Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fußball-Bezirksliga: MTV Eintracht Celle strauchelt erneut
Sport Sport regional Lokalsport Fußball-Bezirksliga: MTV Eintracht Celle strauchelt erneut
21:24 04.05.2014
Eintrachts Fadil Yavsan (links) wurde gegen Ashausen gefoult und verwandelte den Elfer zur Pausenführung selbst. Leider reichte sein Tor nicht zum Sieg. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Entsprechend bedient war Weber nach Spielschluss. „Wir sind nicht in der Lage, Geschenke anzunehmen“, frotzelte er. Trotz Schwächung durch die Ausfälle der beiden wichtigen Akteure Benjamin Zeising und Torben Vogel traten die Celler siegessicher im Landkreis Harburg auf. Sie bestimmten von Beginn an das Spiel, ließen Ball und Gegner laufen, ohne allerdings die nötigen Treffer zu erzielen. Die Gastgeber hingegen stellten sich als sehr harmlos dar und hatten über die gesamte Spielzeit kaum gefährliche Torchancen.Der Führungstreffer für den MTVE war dann auch die logische Konsequenz für das dominante Spiel. Fadil Yavsan wurde von seinem Gegenspieler im Strafraum umgestoßen und bekam einen Strafstoß zugesprochen. Er übernahm selbst die Verantwortung und verwandelte sicher zur 1:0-Führung (39.). Ashausen war nur durch Freistöße aus dem Halbfeld gefährlich. Einer davon wurde vom zweiten Pfosten aus per Kopf zum glücklichen 1:1 (77.) genutzt.Kurz vor dem Ende hätte Manuel Brunne sein Team auf die Siegerstraße bringen können, er scheiterte aber aus kurzer Distanz am überragenden Gästekeeper. Nach dem direkten Gegenzug von Ashausen wollte MTVE-Torwart Christof Rienass den Ball schnell ins Spiel zurückbringen und spielte Malte Marquardt an. Der verlor die Kugel an Niclas Hildebrandt, der zum schmeichelhaften 2:1-Siegtreffer (90.+3) einschoss. Am nächsten Wochenende kommt es nun zum Aufeinandertreffen der beiden Aufstiegsaspiranten in Celle, das die Entscheidung über den Relegationsplatz bringen kann.

Von Jens Tjaden