Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fußball-Bezirksliga: VfL Westercelle verbucht Arbeitssieg zum Rückrundenstart
Sport Sport regional Lokalsport Fußball-Bezirksliga: VfL Westercelle verbucht Arbeitssieg zum Rückrundenstart
20:50 16.02.2014
Die Westerceller Louis Wilke (links) - und Philipp Boie (rechts) zeigten gegen Hodenhagen eine - konzentrierte Leistung. Quelle: Benjamin Westhoff
Westercelle

„Das war heute kein Spiel für die Zuschauer. Bis auf die Spielzüge, die zu den beiden Toren führten war das spielerisch schwach“, analysierte Kaiser, der von einem klassischen Arbeitssieg sprach. Im Prinzip freute er sich aber sehr über die drei Punkte, weil er eigentlich Schlimmeres befürchtet hatte. „Die Vorbereitung verlief katastrophal. Die Trainingsbeteiligung und die vielen Verletzungen erschwerten die Sache doch extrem“, erklärte Kaiser. Auch aufgrund dieser Verletzungen nahm er einige Umstellungen vor. So kam mit Timo Papendieck ein Spieler zum Einsatz, der in der Hinrunde noch in der zweiten Mannschaft spielte.

Auch die Einstellung einiger Spieler ließ gerade in der Vorbereitung zu wünschen übrig. „Klar haben wir eine super Hinrunde gespielt und stehen in der Tabelle gut da. In solchen Situationen kann es dann schon mal dazu kommen, dass sich bei den Spielern eine negative Zufriedenheit einstellt“, weiß Kaiser. „Gerade deshalb war das heute der richtige Gegner. Hodenhagen hat wenig dagegen gehalten und wenig nach vorne gespielt“, so Kaiser weiter. Dass es am Ende zu einem Heimsieg reichte lag vor allem an Stürmer Philipp Garmann, der seine Mannschaft mit zwei Toren (42. und 70.) zum Sieg schoss. Vorbereitet wurden die Tore durch Aaron Meier und Malte Stellmach, die Garmann mustergültig in Szene setzen.

Ob die Westercelle ihre Form in den kommenden Wochen und Monaten halten können wird sich zeigen. Mit einem Sieg im ersten Spiel nach der Winterpause legten sie schon mal den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde.

Von Felix Müller