Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fußball-Bezirksligist TuS Eschede unterliegt in 98. Minute
Sport Sport regional Lokalsport Fußball-Bezirksligist TuS Eschede unterliegt in 98. Minute
19:58 26.03.2017
Eschede

Diesen Zähler hatte sich der ohne Maik Kirchhoff und Kevin Schöneck angetretene TuS Eschede durch eine einwandfreie Leistung bis dahin redlich verdient und war durch ein Freistoßtor von Tim Runge (5. Minute) in Führung gegangen. Erst in der 68. Minute gelang den Gastgebern aus dem Gewühl heraus der Anschluss. Insgesamt ließ das stark verteidigende Ewert-Team aber kaum Chancen des TSV zu. Als David Schlawer in der 98. Minute brachial in den Rücken gesprungen wurde und dieser danach verletzt am Boden lag, blieb die Pfeife des Schiedsrichters stumm. Anstatt den Ball – was alle erwarteten – in Aus zu spielen, lief ein Winser zunächst alleine aufs Tor. Nachdem dieser von der TuS-Abwehr gestoppt worden war, geriet Malcolm Kleedehn mit dem unsportlichen Übeltäter verbal aneinander. Dieser ließ sich daraufhin theatralisch im Strafraum fallen. Die Entscheidung von Schiedsrichter Simon Schleupner: Rote Karte für Kleedehn wegen Tätlichkeit und Strafstoß für Winsen.

„Das Leben geht weiter, aber wie uns in Winsen mitgespielt wurde, das möchte ich nie wieder erleben“, so Eschedes Ewert.

Von Jochen Strehlau