Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Fußball-Kreisliga: 2:1-Sieg des SV Altencelle gegen den VfL Wathlingen
Sport Sport regional Lokalsport Fußball-Kreisliga: 2:1-Sieg des SV Altencelle gegen den VfL Wathlingen
22:49 08.08.2010
Von Christoph Zimmer
Hier trifft Enrico Adam zum 1:0-Halbzeitstand für Wathlingen ins Altenceller Tor. Am Ende siegten die Gastgeber mit 2:1 Toren. Quelle: Gert Neumann
Altencelle

„Er hat seine Sache richtig gut gemacht“, lobte Stephan Bergmann, der Trainer der Gastgeber, die Zielgenauigkeit seines Spielers. Die hatte seine Mannschaft vorher lange nicht. „Spielerisch sind wir noch lange nicht da, wo wir hin wollen“, sagt Bergmann, der nach der schwachen ersten Halbzeit in erster Linie mit dem Ergebnis zufrieden war.

Genauso aufregend wie die Partie endete, hatte sie auch begonnen und war danach aus unerklärlichen Gründen lange Zeit abgeflacht. Oliver Seinsch, dem zentralen Mittelfeldspieler der Gastgeber, gelang es nur selten, die Hintermannschaft des Gegners als allenfalls durchschnittlich zu entlarven. Die Gäste entschieden sich für lange Bälle, Einzelaktionen und andere zweitbeste Lösungen. Höhepunkt der Einfallslosigkeit auf beiden Seiten war der Ansatz eines Fallrückziehers von Wathlingens Hakan Gören an der Strafraumgrenze.

Enrico Adam sorgte mit seinem Treffer für den späten Lichtblick einer unansehnlichen ersten Halbzeit – und für die überraschende Führung der Gäste (45.).

Nachdem Oliver Seinsch erst mit einem Freistoß an der Latte scheiterte (52.) und wenig später mit einem Kopfball ebenfalls nicht am Aluminium vorbeikam (61.), war es Jannik Heiligenstadt vorbehalten, in einer am Ende einseitigen Partie die Entscheidung herbeizuführen (82., 90.). „Der Mannschaft hat die Erfahrung und die Ruhe gefehlt“, sagte Wathlingens Trainer Andreas Leihbacher, „so eine Führung auch einmal über die Zeit zu bringen.“ Die hatten er selbst und der Ersatztorhüter Jan Hering am Ende auch nicht mehr. Beide hatten sich lautstark über Entscheidungen des, zugegeben, sehr selbstdarstellerisch und theatralisch auftretenden Unparteiischen Damun Aman beschwert – und waren des Platzes verwiesen worden.

SV Altencelle: Hartmann – Pätzke (60. Kuznik), Oehlmann, Denker, Wright (60. Kröll), Schröder, Ekinci (78. Heiligenstadt), Yazgan, Erdmann, Seinsch, Bromberg.

VfL Wathlingen: Platte – Brunne, Uca, Schultz, Baumgart, Schleinschok, Thiele, Klingenberg, Adam, Gören (65. Michels), Zwarg (58. Cangal).

Tore: 0:1 Adam (45.), 1:1, 2:1 Heiligenstadt (82., 90.). Rot: Hering (84., Wathlingen, Meckern).