Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Garßen II erkämpft sich knappen 25:24-Sieg
Sport Sport regional Lokalsport Garßen II erkämpft sich knappen 25:24-Sieg
21:33 08.12.2013
Kampf um jeden Punkt: Die Handballdamen des SV Garßen-Celle II lieferten sich ein hartes Match gegen den Northeimer HC. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Durch den Heimsieg im ersten Heimspiel nach sechs Wochen macht der SVG-II einen kleinen Sprung von Platz neun auf Platz acht. „Ich bin zufrieden mit der Leistung. Dieser Sieg war ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende hatten wir mehr Kampfgeist und haben verdient gewonnen“, sagte Robben.

Von Anfang an war Tempo im Spiel zwischen den Gästen aus Northeim und den SVG-II-Damen. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste durch einen harten Wurf ins linke Eck in Führung, doch die Jolanda-Schützlinge ließen mit dem Konter nicht lange auf sich warten. Nur drei Minuten später glich Manuela Schulz dicht vor dem Tor mit einem Wurf durch die Mitte zum 1:1 aus. Mit Laufstärke und routiniertem Offensivverhalten gelang dem SVG-II in der ersten Halbzeit nach 17 Minuten früh eine komfortable 9:4-Führung. Jedoch schafften es die Gastgebern nicht, diese zu halten. Unsicherheit und Lücken in der Abwehr ließen die Northeimerinnen innerhalb von fünf Minuten wieder zum 9:9-Ausgleich aufschließen. „Das war ärgerlich. Wir lagen klar vorne und haben durch fünf unkonzentrierte Minuten die Führung verspielt. Zum Glück haben wir uns schnell wieder gefangen“, kommentierte Spielerin Tanja Sürig. Wirklich abgesetzt haben sich die Cellerinnen in der ersten Halbzeit jedoch nicht, doch immerhin ging das Robben-Team mit einer 14:12-Führung in die Pause.

Spannend ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Punkt für Punkt kämpften sich beide Teams durch das Spiel, ohne wirkliche Dominanz zu zeigen. Das erhöhte die Spannung in den letzten zehn Minuten spürbar und nicht zuletzt auch die Aggressvität, mit der beide Teams in der Schlussphase in die Zweikämpfe gingen. Beim 25:24 blieb den Gästen nur noch eine Minute, um zumindest ein Unentschieden zu erreichen. Da kam ein Freiwurf aus dem Halbfeld gelegen, doch die Northeimer Spielerin warf weit über das Tor. Der SVG-II-Sieg war damit besiegelt – kein glanzvoller Sieg, aber zumindest hart erkämpft. Die meisten Treffer erreichte Anne-Kristin Deutsch mit sieben Toren.

SV Garßen-Celle II: Körner, Michels, Baumgart, Schmidt, Sürig (2), Schulz (2), Meinert (2), Zywicki (2), Hoffmann (4), Skorek (4), Deutsch (7), Smit (2)

Von David Sarkar