Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Garßens siebter Platz ist trügerisch
Sport Sport regional Lokalsport Garßens siebter Platz ist trügerisch
12:00 08.04.2016
Celle Stadt

TSV Nettelkamp – HSG Adelheidsdorf/Wathlingen (Samstag, 18 Uhr)

„Das wird nicht leicht, weil Nettelkamp richtig unangenehm ist“, weiß die weiter verletzte Torfrau Gesine Meinheit vor dem Wathlinger Gastspiel vor den Toren Uelzens. Auch das Hinspiel hat die HSG verloren, nachdem das Team die ganze Zeit über geführt hatte. Am Ende aber hieß es 16:19. Zu allem Überfluss fehlen den Gästen am Wochenende Marcia Klein, Isabell Schramke und Jule Meyer. Dafür ist Studentin Cora Retzlik wieder dabei. „Zeigen wir die Einstellung und die Chancenverwertung wie am vergangenen Samstag gegen Garßen, dann wird das ein sehr spannendes Spiel“, glaubt Meinheit.

SG Südkreis Clenze – SV Garßen-Celle III (Sonntag, 16 Uhr)

Nach dem Sieg gegen Wathlingen hat sich SVG viel Balsam auf die geschundene Seele geschmiert und sich auf Rang sieben katapultiert. Dieser ist aber trügerisch, denn der Vorsprung auf Schlusslicht Wathlingen beträgt nur zwei Punkte. Umso wichtiger wäre ein Sieg beim Sechsten aus dem Wendland, der dann auch wieder in den Abstiegsstrudel gerissen werden würde. Tritt die von Felix Michelmann und Holger Neumann (Coach Julian Frädermann ist verhindert) betreute Mannschaft geschlossen auf, ist eine Wiederholung des 28:23-Hinspielerfolgs drin. Auch ohne Jennifer Mummert und Vanesa Pertile.

Von Stefan Mehmke