Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Gelungene Generalprobe für Celler Athleten
Sport Sport regional Lokalsport Gelungene Generalprobe für Celler Athleten
17:03 11.01.2017
Von Carsten Richter
Hannover

Klara Borchert (LG UFO, W15) war mal wieder nicht zu bremsen und siegte in ihrem Wettbewerb über 300 Meter mit einer Zeit von 42,47 Sekunden. Teamgefährtin Caroline Marie Harling (W15) als neues Mitglied in der LG bestritt ihren ersten Wettkampf überhaupt: Sie erreichte auf Anhieb mit 45,81 Sekunden eine gute Zeit und lässt schon erkennen, welches Potenzial in ihr steckt. Für sie reichte es zum siebten Platz.

Auch Samuel Malte Thömmes (M15) bestätigte seine gute Entwicklung und belegte in der Endabrechnung aus vier Zeitläufen über 300 Meter mit neuer persönlicher Bestleistung (39,89 Sekunden) den dritten Platz. Tobias Rein (M15) siegte auf seiner „Hausstrecke“ über 800 Meter. Auf den letzten 150 Metern zog er seinen Spurt an, der ihn als Erster über die Ziellinie trug.

Bei den Mädchen W14 über 800 Meter zeigte Veronique Quednau ihre gute Form und ihr Kämpferherz. Mit einem starken Finish auf den letzten 50 Metern kam sie mit neuer persönlicher Bestzeit (2:32,51 Minuten) ins Ziel und belegte den vierten Platz.

Von der LG Celle-Land standen für Marie Dehning (W14) und Esther Boeijink (W15) die 60 Meter Hürden als erster Wettbewerb auf dem Programm. Dehning lief trotz eines technischen Fehlers an der zweiten Hürde mit 10,16 Sekunden noch eine gute Zeit und Boeijink erzielte mit 10,23 Sekunden sogar eine neue persönliche Bestzeit. Im anschließenden Sprint über 60 Meter stellten die jungen Mehrkämpferinnen ihre guten Sprintqualitäten unter Beweis. Sowohl Dehning (8,66 Sekunden) als auch Boeijink (8,72) liefen neue persönliche Bestzeiten.

Die Trainer Jan Rybizki (LG UFO) sowie Björn Lippa (LG Celle-Land) waren mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden und wollen die verbleibende Zeit bis zu den Landesmeisterschaften nutzen, noch an einigen Details zu arbeiten.