Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Gold-Marlene schwimmt zu acht Titeln
Sport Sport regional Lokalsport Gold-Marlene schwimmt zu acht Titeln
19:27 26.09.2018
Von Christian Link
Marlene Werner hat in Zeven achtmal Gold und einmal Silber geholt. Zudem schwamm die Nienhägerin zu einigen Bestzeiten, mit denen sie zu den besten Schwimmerinnen ihrer Altersklasse in Deutschland zählt. Quelle: Roland Werner
Zeven

Das Zevener AquaFit gehört nicht unbedingt zu den Schwimmhallen, die in Celle sehr bekannt sind. Doch insbesondere die fünf Athleten des SV Nienhagen, die dort am Wochenende bei den Lüneburger Bezirksmeisterschaften unter 160 Teilnehmern aus 27 Vereinen an den Start gingen, werden das Bad im Landkreis Rothenburg (Wümme) in guter Erinnerung behalten. Jeder von ihnen holte mindestens einen Titel.

Dabei glänzte vor allem das jüngste Teammitglied des SV Nienhagen, Marlene Werner (Jahrgang 2007). Mit zahlreichen neuen Bestzeiten ließ die Landesmeisterin ihrer Konkurrenz auf den Freistilstrecken (50, 100, 200 und 400 Meter) keine Chance. Auch über 100 und 200 Meter auf der Rücken- und der Lagenstrecke gewann Werner jeweils Gold. Den Titel über 50 Meter Rücken verpasste sie um eine Hundertstelsekunde.

Sechs Medaillen sammelte Debora Cohrs (Jahrgang 2006), darunter einmal Gold und dreimal Silber. Die gleichaltrige Kjara Reckmann gewann Gold über 200 Meter Schmetterling und 200 Meter Freistil sowie einmal Silber und einmal Bronze. Bezirksmeister wurde auch Jakob Nitz (Jahrgang 2005) über 200 Meter Brust. Mattis Bleich gewann Gold über 400 Meter Freistil.

Die 18 Sportler des Celler Schwimm-Clubs (CSC) hatten sich für 106 Einzelstarts qualifiziert und feierten insgesamt 32 Medaillen. Erfolgreichste Schwimmerin war Leni Poerschke (Jahrgang 2008), die dreimal als Siegerin und fünfmal als Zweite aus dem Becken stieg. Gold holte sie über 50 und 100 Meter Schmetterling sowie über 200 Meter Lagen.

Zweitbester CSC-Schwimmer war Alexej Sucker (Jahrgang 2007) mit sechs Podestplätzen. Im Brustschwimmen (50, 100 und 200 Meter) gewann er jeweils Gold. Sieben Medaillen holte Fabian Schreiber (Jahrgang 2008), darunter einen Bezirksmeistertitel über 50 Meter Schmetterling. Lew Petrov (Jahrgang 2005) schwamm zu drei Meistertiteln über 200 Meter Freistil sowie Lagen und 100 Meter Lagen. Silber und Bronze gewannen auch Mariella Wemdzio und Andre Corvin, Maria Tsilimigkra (alle Jahrgang 2006) holte einmal Bronze.

Die zehn Schwimmer der SG Celler Land holten dreimal Edelmetall. Erfolgreichster Starter war Maurice Gerecke (Jahrgang 2005) mit Silber über 100 Meter Brust und Bronze über 200 Meter Brust. Bronze gewann auch Leah-Sophie Haase (Jahrgang 2007) über 200 Meter Schmetterling.

SV Altencelle bleibt in der Handball-Oberliga auch nach dem zweiten Heimspiel ohne Sieg. Durch die 26:28-Niederlage gegen MTV Tostedt ist der SVA neues Schlusslicht. Grund ist die Chancenverwertung.

Christian Link 26.09.2018

Knapp 80 Kinder im Alter von fünf bis sechs Jahren sind beim diesjährigen Wuselturnier des MTV Eintracht Celle angetreten. Unter den 19 Teams waren auch mehrere Vereine aus Bremen und Niedersachsen

Christian Link 26.09.2018

Rasanten Sport hoch zu Ross zeigten die Teilnehmer bei den German Open im Polocross in Misselhorn geboten. Der Sieg ging in die Niederlande.

Uwe Meier 25.09.2018