Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Goldenes Reitabzeichen für Cara-Luisa Bolik
Sport Sport regional Lokalsport Goldenes Reitabzeichen für Cara-Luisa Bolik
18:15 17.09.2013
Cara-Luisa Bolick aus Eschede - erhält das Goldene Reitabzeichen. - Zur Ehrung auf dem Reitturnier in Hermannsburg-Bergen sitzt sie auf ihrer Schimmelstute Alina, mit der sie die meisten Erfolge feierte. Quelle: Anne Friesenborg
Hermannsburg

Da Boliks Karriere eng mit dem Nachbarverein Hermannsburg-Bergen verknüpft ist, hätte es für die Auszeichnung kaum einen passenderen Rahmen als das 54. Misselhorner Reiterfest am vergangenen Wochenende geben können.

Deren Exklusivität spiegelt sich auch in den ranghohen Delegationsmitgliedern, Breido Graf zu Rantzau, Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, sowie Erika Cordts, Ehrenvorsitzende des Pferdesportverbandes Hannover, wider. Auch der Bundestagsabgeordnete Henning Otte gehörte zum Delegationskomitee. „Das ist das Höchste, was man erreichen kann“, kommentiert Großvater und Trainer, Ulrich Schlichte, nüchtern, aber dennoch bewegt.

Bolik antwortet auf die Frage, woran sie bei der feierlichen Übergabe gedacht habe: „An meine drei Pferde. Man sammelt ja ein Leben lang Siege für das Abzeichen und ohne Esther-Light, Chiano und Alina hätte ich sie nicht erreiten können.“ Die Pferdeliebhaberin wurde in eine Reiterfamilie hineingeboren und hat deren sportlicher Tradition alle Ehre gemacht. Neben diversen Medaillen auf Kreis- und Bezirksebene holte sie vier Titel auf Landesebene.

Ihren ersten Sieg im für das Goldene Reitabzeichen relevanten S-Springen errang sie als Sechzehnjährige auf Esther-Light. Boliks erfolgreichstes Pferd ist Alina. Mit ihm nahm sie im vergangenen Jahr am Preis der Besten in Warendorf teil und beteiligte sich auf Einladung des Bundestrainers an Qualifikationsturnieren für die Europameisterschaft der Jungen Springreiter. Der Start für Deutschland in der Mannschaft in einem Nationenpreis in den Niederlanden war neben dem dritten Platz im Großen Preis von Isernhagen S*** der Höhepunkt in Boliks Reitsportkarriere.

Die Liebe zum Pferd und Disziplin hob Erika Cordts in ihrer Laudatio als Boliks herausragende Eigenschaften hervor. Letzteres wird ihr auch bei ihrem Jurastudium, auf das sie derzeit den Schwerpunkt legt, zugute kommen. Dem Reitsport bleibt sie dennoch treu: „Nächstes Jahr werde ich mit Alina bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren antreten“, benennt sie die nächste Etappe ihrer Karriere, deren bisheriger Verlauf mit dem Goldenen Reitabzeichen gekrönt wurde.

Von Anke Schlicht