Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Großer Kampf kleiner Kicker in Eicklingen
Sport Sport regional Lokalsport Großer Kampf kleiner Kicker in Eicklingen
17:05 02.05.2018
Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Eicklingen. Cheforganisator Giovanni Böse und sein Team hatten alle Hände voll zu tun, den anreisenden Mannschaften ihre Bereiche zuzuweisen. „Trotz der Hektik lief aber alles reibungslos ab“, freute sich Böse. Nach der obligatorischen Begrüßung aller Teams und deren Anhang begannen pünktlich um 10.15 Uhr, zeitgleich auf acht Plätzen, die ersten Begegnungen.

Bei den jüngsten Kickern (U7), setzte sich unter acht Teilnehmern, nach dem Modus jeder gegen jeden, Vorjahressieger Heesseler SV aus der Region Hannover souverän durch und holte sich ungeschlagen den Siegerpokal. Dahinter folgten der SV Nienhagen und die JSG Südheide aus dem Celler Land. Bei der U8 waren sieben Mannschaften im gleichen Modus am Start. Hier setzte sich ebenfalls der Heesseler SV, vor dem SV Uetze 08 und dem Veranstalterteam aus der SG Eicklingen/Wienhausen, durch.

Mit zwölf Mannschaften in zwei Gruppen ging in der U9 das größte Teilnehmerfeld an den Start. Während der SV Nienhagen in der Vorrunde noch mit 4:2 gegen Eintracht Edemissen gewann, war der Celler Landkreisvertreter dem gleichen Kontrahenten im Finale mit 0:2 unterlegen und landete auf dem zweiten Platz. Das kleine Finale gewann die JSG Flotwedel mit 2:1 gegen Heessel.

Das Turnier der jüngeren F-Jugend (U10) wurde vom SV Nienhagen, die die sechs Turnierspiele ohne Gegentor gewannen, beherrscht. Der TSV Eintracht Obershagen und die JSG Südheide landeten auf weiteren Plätzen.

Bei der U11 waren mit dem TSV Eintracht Essinghausen und dem VfL Oker nur zwei auswärtige Teams dabei. Nach zwei spannenden Halbfinalpartien, die erst im Achtmeterschießen entschieden wurden, standen der SV Hambühren und die JSG Flotwedel im Finale. Mit 1:0 behielten die von Kai Kowalischen trainierten Hambührener die Oberhand. Die auch in der Kreismeisterschaft führende Mannschaft vom ESV Fortuna Celle siegte souverän bei den U12-Junioren und erhielt den Siegerpokal nach sechs Siegen und zwei Unentschieden.

Bei den „ältesten“ Turnierteilnehmern (U13) war auch eine Mädchenmannschaften des Veranstalters am Start. Die Mädels mussten sich zwar mit dem letzten Platz begnügen, trotzten dem souveränen Turniersieger vom VfL Westercelle allerdings ein torloses Remis ab. Das Veranstalterteam hat mit dem traditionellen Turnier einmal mehr seine überragenden Organisationsqualitäten unter Beweis gestellt.

Von Jens Tjaden

Unter dem Motto „Einfach vorbeikommen, kostenlos ausprobieren und Spaß haben“ lädt der Golfclub Herzogstadt Celle am Dienstag, 1. Mai, gemeinsam mit rund 400 Golfanlagen zum elften bundesweiten Golf-Erlebnistag ein. Von 10 bis 16 Uhr ist jeder auf der Golfanlage im Beukenbusch 1 in Garßen willkommen, der Lust hat, den großen Sport mit dem kleinen weißen Ball unverbindlich auszuprobieren. Die Ausrüstung wird gestellt. Mitzubringen sind lediglich Sportschuhe und bequeme Kleidung.

25.04.2018

Nach der dritten Niederlage in Folge hat sich der kleine Höhenflug des SC Wietzenbruch wieder ins Gegenteil verkehrt. Die 2:3-Heimschlappe gegen den direkten Konkurrenten VfL Maschen bedeutet für den ersatzgeschwächten Aufsteiger wieder vermehrtes Zittern im immer enger werdenden Kampf um den Klassenerhalt.

01.05.2018

Die Personaldecke dünn, das Punktekonto aber um wichtige drei Punkte dicker. Nach dem verdienten 2:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten TSV Elstorf hat sich der TuS Celle FC im Abstiegskampf etwas Luft verschafft. Dennoch bleibt die Lage für den Celler Traditionsverein ernst. „Nach zwei Spielen binnen 48 Stunden bin ich total kaputt. Aber wenn wir so weiterspielen wie heute, steigen wir nicht ab“, versprühte TuS-FC-Torjäger Andreas Gerdes-Wurpts blau-gelben Optimismus.

01.05.2018