Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Gute Stimmung bei HSG soll für zwei Punkte sorgen
Sport Sport regional Lokalsport Gute Stimmung bei HSG soll für zwei Punkte sorgen
14:51 07.02.2014
Wathlingen

Zwar belegen die Nordlichter immer noch Platz drei (22:8), aber sie sind in letzter Zeit von extremen Verletzungsproblemen geplagt. Es fehlten zuletzt nicht nur Leistungsträger wie Gunnar Wendt oder Björn Heinzelmann, die Personaldecke schrumpfte sogar auf derartige Kürze, dass mit Martin Hug der 50jährige Trainer mit auflaufen musste und ein Torwart im Feld spielte, um überhaupt eine Mannschaft voll zu bekommen. Und schon in Westercelle quälte sich der Favorit ohne Auswechselspieler zum knappen Erfolg.

„Mal schauen, wer jetzt wieder fit ist bei denen“, bleibt HSG-Betreuer Guido Zobiack vorsichtig. Bei Wathlingen fehlt Till Maurer wegen seiner Handverletzung und Eike Hebecker aus privaten Gründen. Dafür mischt Carsten Karl wieder mit und aus der Zweiten springt Routinier Sven Wesenauer am Kreis in die Bresche. In Wathlingen herrscht nach einem kleinen Durchhänger wieder eine positive Stimmung, dazu trägt sicherlich der Umzug von Spielmacher Arne Twelkemeyer von Hamburg nach Celle bei, aber auch die zuletzt guten Ergebnisse. Wathlingen hat als Siebter mit 15:15 Punkten überhaupt keinen Druck.

Von Stefan Mehmke