Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport HBV 91 Celle unterliegt Favorit Altencelle
Sport Sport regional Lokalsport HBV 91 Celle unterliegt Favorit Altencelle
13:22 13.11.2017
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Von Beginn an war klar, wer der Herr im Hause ist: der Gastgeber. Stella Koerths 0:1 sollte die einzige HBV-Führung der gesamten Partie bleiben. Altencelle lag zur Pause bereits mit zehn Toren vorne und erzielte über Konter und zweite Welle locker weitere Tore – was andererseits der HBV 91 durch viele vergebene Chancen förderte. Die zweite Halbzeit verlief dann wesentlich knapper – eben weil die 91erinnen ihre Chancen besser nutzten. „Alles in allem war Altencelle wie erwartet die stärkere Mannschaft, aber wir haben auch einige gute Sachen gespielt, an die wir hoffentlich anknüpfen können“, so HBV-Sprecherin Katja Büscher.

Zufrieden war natürlich SVA-Trainer Bernd Timm: „Was wir uns vorgenommen haben, hat in der ersten Halbzeit prima geklappt. Eine gute Deckung stellen und das Spiel machen.“ Dennoch kritisierte er den unaufmerksamen Auftritt der eigenen Deckung, die keinen größeren Abstand erlaubte. Für eine gute Leistung lobte Timm Cristine Hoffmann, die alle Strafwürfe verwandelte und auf Rechtsaußen ein gutes Spiel machte.

SV Altencelle II: Stanke im Tor; Schneeberger (4), Schumacher, Schlote (1), Kloth (1), Lehnhoff (2), C. Hoffmann (13/4), Podrenek (2), Münzer (4), Möller (5).

HBV 91 Celle: Wolschendorf (1), Philipp, Dompke (7/4), Heilemann, Stewart (6/1), Löber (1), Stephanie Koerth, Sevenich, Heinecke (1), Stella Koerth (2), Oboda (1).

Von Stefan Mehmke