Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport HSG Adelheidsdorf/Wathlingen beendet Negativserie
Sport Sport regional Lokalsport HSG Adelheidsdorf/Wathlingen beendet Negativserie
18:08 02.02.2015
Wathlingen

HSG Adelheidsdorf/Wathl. –SG Südkreis Clenze26:21 (10:8)

„Wir können es doch noch. Kompliment an die Mannschaft“, jubelte HSG-Trainer Bernd Timm nach dem verdienten Erfolg in heimischer Umgebung. Denn seine Mannschaft ließ in der Deckung nicht viel anbrennen, was der Schlüssel zum Erfolg. Wiebke Podrenek kümmerte sich als Sonderbewacherin um die starke Stephanie Erhardt, die Wathlingen im Hinspiel noch sehr viele Probleme gemacht hatte. Und das tat sie gut: Nach 20 Minuten verließ Erhardt entnervt das Spielfeld. Zudem spielte vorne Vera Beiersdorf auf der linken Seite ihr wohl bestes Saisonspiel – sieben Tore sprechen eine deutliche Sprache.

Angesteckt von dieser Leistung dieser beiden Spielerinnen tat der Rest der Mannschaft das Seinige dazu: Mit einer guten Deckung, vielen Tempowechseln, sicheren Kombinationen und viel Willen ließ der Gastgeber keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger das Feld verlassen soll. Ein verdienter Sieg!

Tore für Wathlingen: Dubowy (9), Beiersdorf (7), Taylor, Podrenek (je 3), Moormann, Gallasch, Redzlik, Hoffmann (je 1).

TuS Ebstorf –HSG Lachte-Lutter II19:17 (11:8)

Das Vorhaben, den Gegner früh im Spielaufbau zu stören, setzte die HSG nicht konsequent um. So stand es schnell 5:1 für Ebstorf und Lachte lief trotz einer guten Spielweise stets einem Rückstand hinterher.

In der zweiten Hälfte begannen der Gast mit mehr Druck zum Tor und kam immerhin auf 10:12 heran. Aber die Leichtsinnsfehler im Abwehrverhalten kompensierte der verbesserte Angriff nicht. Und trotz zum Teil sehr guter Würfe gelang es den Gästen nicht, die nötigen Tore zu erzielen. So zog der Gastgeber auf 19:14 davon. „Mit viel Einsatz kamen wir noch einmal heran“, freute sich Betreuer Klaus-Dieter Eggelsmann über viel Moral in einem sehr fairen Spiel – aber eben nicht über Punkte. (mm)

Tore für Lachte: Darkow (6), L. Klein, H. Weber, And. Colditz (je 3) , Heuer, P. Colditz (je 1).

Von Stefan Mehmke