Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport HSG Lachte-Lutter hält im letzten Heimspiel Kurs auf Vizemeisterschaft
Sport Sport regional Lokalsport HSG Lachte-Lutter hält im letzten Heimspiel Kurs auf Vizemeisterschaft
13:03 12.04.2013
Celle Stadt

HSG Lachte-Lutter –

MTV Tostedt

(Sonntag, 17 Uhr)

Klare Zielsetzung beim Lachendorfer Tabellenzweiten, die mit zwei Erfolgen zum Saisonausklang wie im Vorjahr wieder die Vizemeisterschaft ansteuern. Das Hinspiel gewann die HSG deutlich mit 27:16 Toren. Personelle Sorgen gibt es bei Trainer Heinfried Kuers nicht. „Wir müssen endlich einmal Konstanz für 60 Minuten mitbringen“, hofft Kuers noch einmal auf eine Leistungssteigerung im letzten Heimspiel dieser Saison.

Tempohandball und zwingende Angriffsaktionen sollte für die Gastgeberinnen das richtige Rezept gegen die hochgewachsene 6:0-Deckungsformation der Tostedterinnen sein.

SG Adendorf/Scharnebeck –

TuS Bergen

(Sonntag, 18 Uhr)

Noch einmal ein sehr schweres Auswärtsspiel müssen die Grün-Weißen morgen Abend beim Tabellensiebten bestreiten. Die Gastgeberinnen befinden sich in einer blendenden Form und blieben an den letzten vier Spieltagen auf Erfolgskurs, darunter der überraschende 21:18-Auswärtssieg beim Meister MTV Ashausen. Bereits im Hinspiel in der Heisterkamp-Halle gewannen die Bergerinnen recht knapp mit 28:24 Toren. „Das wird für uns ganz schwer, ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe“, sagt TuS-Coach Oliver Bült vor dem letzten Auswärtsspiel. Bis auf drei Langzeitverletzte hofft Bült, eine schlagkräftige Truppe aufbieten zu können. Der Ehrgeiz beim Tabellenvierten ist groß, denn die Erfolgsstory von zuletzt 12:2 Punkten soll weiter ausgebaut werden.

Von Eingesandt