Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport HSG Lachte-Lutter vor richtungsweisender Partie
Sport Sport regional Lokalsport HSG Lachte-Lutter vor richtungsweisender Partie
18:48 14.12.2017
Jetzt zählt‘s: Alina Winkelmann und die HSG Lachte-Lutter, hier im Spiel gegen Oldau-Ovelgönne, wollen sich im Kellerduell gegen Winsen (Luhe) nicht stoppen lassen. Quelle: Michael Schäfer
Lachendorf

Lachendorf. „Das ist schon so eine Art Entscheidungsspiel. Danach wissen wir, wo die Reise hingeht. Natürlich wir müssen gewinnen, das steht außer Frage“, sagt Teamsprecher Angelo Spring vor der richtungweisenden Begegnung. Immerhin könnte das Team von Trainer Holger Heinrich mit dem zweiten Heimsieg der Saison die Abstiegsränge bereits verlassen.

Die Chancen dazu sollten gut stehen, denn die Winsener Gäste haben seit einem Vierteljahr nicht mehr gewonnen und weisen neben einen desaströsen Torverhältnis mit bereits 270 Gegentoren die schwächste Defensive der Liga auf. „Wir sind guter Dinge, dass es diesmal klappt. Die Stimmung im Team ist gut. Wir können unsere stärkste Mannschaft aufs Feld schicken und haben dazu auch genug Alternativen auf der Bank“, weiß Teamsprecher Spring.

Von Jochen Strehlau