Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hallenfußball: Endspurt bringt D-Mädchen des TSV Wietze Titel
Sport Sport regional Lokalsport Hallenfußball: Endspurt bringt D-Mädchen des TSV Wietze Titel
12:30 10.03.2015
TSV Wietze mit drei „Dreiern“ zur Meisterschaft In der Sporthalle der Oberschule Lachendorf ermittelten die D-Juniorinnen ihren Hallenfußball-Kreismeister 2014/15. Sieben Teams starteten in die Gruppephase der Indoor-Saison. Nach vier Spieltagen (Hin- und Rückspiele) wurden in den 42 Begegnungen nur 94 Tore geschossen. Die besten drei Kreismannschaften wurden mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen traditionell ausgestattet. „So spannend war die Entscheidung noch nie“, äußerte sich TSV Coach Siegfried „Siggi“ Wagner. Denn am letzten Spieltag wurden die Medaillenränge nochmals kräftig durchgemischt. Der auch am Ende verdiente Kreismeister TSV Wietze (vorne) schaffte mit drei Siegen noch den Sprung vom dritten Rang bis an die Spitze auf dem Siegertreppchen mit einem fantastischen Trefferbild von 37:4. Vizemeister FG Wohlde (zweite Reihe) verbesserte sich mit zwei Siegen um eine Platzierung nach vorne. Verlierer des Tages war der bisherige Tabellenführer SG Lachendorf/Langlingen (hintere Reihe) die nach der mageren Ausbeute von „4 aus 9“ abstürzten. Zudem verloren die Lachendorfer noch das Siebenmeterschießen um Platz zwei mit 0:2. Alle drei Erstplatzierten haben jeweils nur eine Partie verloren. Die Endplatzierung: 1. TSV Wietze (29 Punkte), 2. FG Wohlde, 3. SG Lachendorf/Langlingen (je 25), 4. SG Eldingen/Höfer/Hohne (15), 5. ESV Fortuna Celle (12), 6. ASV Faßberg (9), 7. VfL Westercelle (1), die mit 0:29-Toren torlos blieben. Großes FAIR-PLAY-Verhalten am Rande: Westercelle konnte krankheitsbedingt nur einen 4er-Kader stellen. Alle Gegner spielten dann wie selbstverständlich vier gegen vier diese Partien. Respekt! Foto: Horst Friebe Quelle: Horst Friebe
Wietze

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt