Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hallenfußball: U12 des SC Wietzenbruch landet Start-Ziel-Sieg
Sport Sport regional Lokalsport Hallenfußball: U12 des SC Wietzenbruch landet Start-Ziel-Sieg
12:25 10.03.2015
Meisterliche U12-Fußballer des SC Wietzenbruch Einen siegreichen Start- und Zielsieg konnten die lauf- und kampfstarken sowie technisch versierten D-Juniorenspieler (jüngerer Jahrgang) des SC Wietzenbruch im Kreismeisterschaftstitelrennen verbuchen. Insgesamt sechs Teams konnten sich für die Hallenfußballendrunde in der Sporthalle Friedhofsweg in Winsen qualifizieren. Die beiden Unparteiischen Franz Bloetz und Siegfried Borken: „Alles sauber“, hatten mit der fairen Turnierspielweise nie Probleme. TuS Eversen/Sülze (6 Punkte), JSG Südheide 09 (2) und JSG Flotwedel (1) landeten abgeschlagen auf den Plätzen. In der letzten Begegnung schloss die FG Wohlde/Bergen mit einem torlosen Unentschieden gegen Kreismeister SC Wietzenbruch (vorne sitzend) noch auf Rang zwei auf. Der Punktegleichstand (10) mit dem SSV Südwinsen (hintere Reihe) bescherte eine Entscheidung. Hier siegten dann die Wohlder Knaben (zweite Reihe) im kurzen Siebenmeter-Krimi relativ schnell und sicher mit 2:0. Andrea Struß (langjährige KJA-Staffelleiterin) sah eine ruhige und faire Endrunde, trotz intensiv und offensiv geführter Spielweise aller Mannschaften. Die Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen für die talentierten Nachwuchskicker waren mit Turnierende dann aus Sicht der vielen Beobachter auch ziemlich gerecht verteilt. Foto: Horst Friebe Quelle: Horst Friebe
Wietzenbruch

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt