Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hampel fliegt über 700 Kilometer
Sport Sport regional Lokalsport Hampel fliegt über 700 Kilometer
18:27 08.05.2014
Jörg Eichhorn (links) mit Segelflugschülern Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Scheuen

Am letzten Aprilwochenende sicherten sich die Piloten durch Platz sechs in der Tageswertung 15 Punkte für die Bundesligatabelle. In dieser Runde flogen die erfahrenen Segelflieger Jörg Eichhorn, Andreas Thun und Michael Schönenberg die Top-Geschwindigkeiten für die Vereinswertung.

Am ersten langen Maiwochenende konnten sie jedoch dieses gute Ergebnis nicht wiederholen. Bei sehr guten Wetterbedingungen war die Konkurrenz deutlich schneller unterwegs und holte wertvolle Punkte. Somit ging lediglich ein Punkt auf das Konto der Celler Segelflieger.

Trainer Jörg Eichhorn war dennoch zufrieden mit seiner Mannschaft. „Wir haben gut gekämpft und waren taktisch richtig eingestellt, dennoch fehlte uns im Wertungszeitraum von zweieinhalb Stunden die nötige Durchschnittsgeschwindigkeit“, sagt der langjährige Pilot.

Den längsten Flug absolvierte Werner Hampel auf seinem Hochleistungsflugzeug vom Typ DG 808 B mit 18 Metern Spannweite. 725 Kilometer legte der erfahrene Fluglehrer zurück und flog dabei über drei Bundesländer hinweg.

Drei seiner Vereinskameraden positionierten sich auf dem Flugplatz Klix nahe Bautzen in Sachsen um wertvolle Punkte zu erfliegen. Doch die Auswärtsmannschaft blieb vom Wetterpech verfolgt und trug nicht zu einer Verbesserung des Punktekontos bei.

Von Johanna Müller