Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball-Bundesliga: SVG Celle verpasst Sensation gegen Oldenburg (mit Video)
Sport Sport regional Lokalsport Handball-Bundesliga: SVG Celle verpasst Sensation gegen Oldenburg (mit Video)
07:34 09.02.2015
Von Christopher Menge
Susanne Büttner im Angriff beim Spiel des SVG Celle gegen den VfL Oldenburg. Quelle: Jörg Grünhagen
Celle Stadt

Sie waren ganz dicht dran: Die Spielerinnen des SVG Celle standen im Spiel gegen den VfL Oldenburg vor einer Sensation. Nach einer 12:10-Pausenführung schafften sie in der letzten Minute den Ausgleich, mussten sich vier Sekunden vor dem Ende aber doch noch mit 22:23 geschlagen geben. Der große Kampf wurde nicht belohnt.

Silvia Szücs hatte die Cellerinnen in der zweiten Spielminute mit 1:0 in Führung gebracht. Die Rückraumspielerinnen zeigte eine starke Leistung und traf allein im ersten Durchgang sechs Mal. Sie und ihre Mitspielerinnen leisteten sich anders als zuletzt wenig Fehler im Angriff. Zudem agierte die Abwehr sehr aufmerksam. So konnte sich der Gast auch nach einer 6:3-Führung in der 10. Minute nicht absetzen. Die SVG-Mannschaft blieb immer dran und verkürzte auf 6:7. Nachdem die Oldenburgerinnen in der 22. Minute auf 10:7 davon gezogen waren, kamen die stärksten Minuten der Cellerinnen. Aus dem Drei-Tore-Rückstand machte die Mannschaft von Trainer Martin Kahle eine 12:10-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel mussten die Gastgeberinnern in der 38. Minute zwar das 14:14 hinnehmen, hielten das Spiel aber weiterhin offen. 15 Minuten stand es in der voll besetzten HBG-Halle 18:18. Erst danach konnte der Favorit in Führung gehen, doch die Cellerinnen gaben nicht auf. In der letzten Minute lag der SVG in Unterzahl mit 21:22 hinten - Trainer Kahle nahm eine Auszeit. Maria Kiedrowski traf zum Ausgleich, doch die Gäste machten vier Sekunden vor dem Ende den Sieg perfekt.

Da Schlusslicht Trier gegen Göppingen zu einem 26:21-Erfolg kam und auch Bietigheim gewann, rutschten die Cellerinnen auf Tabellenrang elf ab. Von einem Abstiegsplatz trennen sie jetzt nur noch zwei Punkte.