Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball HVN-Pokal: MTV Müden zieht in Endrunde ein
Sport Sport regional Lokalsport Handball HVN-Pokal: MTV Müden zieht in Endrunde ein
12:29 06.01.2014
    Quelle: Eingesandt
Müden (Örtze)

MÜDEN.

Das insgesamt rasante Spiel begann ausgeglichen, beide Mannschaften versuchten, viel Tempo zu machen. Die Gäste aus Moringen erwischten den etwas besseren Start und gingen mit 6:4 in Führung (8. Minute). Müden aber gab noch lange nicht auf, konterte und ging über 8:8 sogar mit 12:9 in Führung (18.). Nach einer Auszeit stellte Moringen die Abwehr um und nahmen Steffen Müller und Florian Laubenstein mit einer kurzen Deckung aus dem Spiel. Die Gastgeber waren daraufhin ein wenig verunsichert, was Moringen zum 15:15 nutzte.

In der Kabine stellte sich Müden auf die Manndeckungen ein und kam sehr gut aus der Pause. Die Gastgeber gingen mit 23:21 (36.) und 30:25 (43.) in Führung. Das Spiel schien entschieden, doch die Südniedersachsen zeigten viel Willen, kämpften und kamen noch einmal auf ein Tor heran (30:29). Steffen Müller nahm in dieser hektischen Phase das Ruder in die Hand und brachte MTV durch starke Einzelaktionen wieder mit drei Toren nach vorn. Nach dem 35:32 (56.) und einer Zeitstrafe für Moringen zwei Minuten später war die Entscheidung gefallen. „Wir haben verdient gewonnen“, fasste Haydl das Pokalduell zusammen. „Die Mannschaft hat gut gespielt und ist auch mit der doppelten Manndeckung gut zurechtgekommen. Und Kai Nissen hat die Kiste hinten zugenagelt“, so Haydl weiter.

Tore für Müden: Katenz (9), S. Müller, C. Hüsken (je 8), von Bothmer (6), Laubenstein (4), Kohlmeyer (2).

Von Stefan Mehmke