Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball-Landesliga: TuS Bergen verliert gegen MTV Soltau II
Sport Sport regional Lokalsport Handball-Landesliga: TuS Bergen verliert gegen MTV Soltau II
17:23 03.10.2016
Soltau

Gegen den verlustpunktfreien Gastgeber begannen die ersatzgeschwächten Berger ansprechend – trotz unangenehm glatter Platte. Ohne Wilken Rodehorst (Urlaub), Sascha Dehning (gesperrt), Hauke Ahrens (verletzt) und Jan-Peter Hohls (rekonvaleszent) hielt der Gast gegen die mit Ex-Oberliga-Spielern gespickten Soltauer gut mit und so erzielte Sebastian Brammer nach gut 21 Minuten das 8:8.

Doch ein Treffer von Viktor Happel startete Soltaus starke Schlussphase – die einen Drei-Tore-Vorsprung bedeutete. Und wer weiß, vielleicht wäre noch mehr drin gewesen, wenn die über 60 Minuten irgendwie wackelige Abwehr besser gestanden hätte?

Nach dem Seitenwechsel enttäuschte Bergen, geriet Stück für Stück weiter in Rückstand. Und als Soltaus Ex-Oberliga-Spielmacher Nils Wagner nach knapp 49 Minuten das 23:15 erzielte, schien eine klare Schlappe festzustehen. Doch Bergen zeigte sich kämpferisch verkürzte auf 23:20 – doch dann riss eben dieser Happel wieder das Geschehen an sich, erzielte zwei Treffer und zerstörte damit Bergens Traum von der Überraschung. Der vielleicht möglich gewesen wäre, wenn die Gäste nicht gleich dreimal vom Siebenmeterpunkt vergeben hätten. „Soltau war zwar nicht wesentlich besser, aber sie kamen mit den Gegebenheiten besser klar und waren insgesamt abgeklärter“, resümierte Spielertrainer Dominik Blancbois, der diesmal ohne Treffer blieb.

TuS Bergen: T. Schack, Libera – Bothe (2), Brodde (3), J. Schulz (4), J. Brockmann, Blancbois, Ben. Heins (2), Behrens, Pechmann (6/3), S. Brammer (3).

Von Stefan Mehmke