Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball-Landesliga: TuS Bergen will gegen Lüneburg die Welle machen
Sport Sport regional Lokalsport Handball-Landesliga: TuS Bergen will gegen Lüneburg die Welle machen
16:28 23.09.2016
Bergen Stadt

Lüneburg stellt ungefähr das gleiche Kaliber wie das der Teutonen aus Uelzen/Salzwedel dar – und das war am vergangenen Wochenende knapp zu groß für Bergen. Die Gäste verfügen alle über ein gutes Zweikampfverhalten und spielen in der Offensive gut mit dem Kreisläufer zusammen. Dennoch reichte es am Auftakt nur zu 2:2 Punkten, einer Niederlage in Winsen folgte ein klares 33:24 gegen den TVU. Außerdem beendeten die beiden Leistungsträger Christian Fleßner und Timo Bleckwedel ihre Karrieren – auf jeden Fall eine Schwächungen des HVL-Kaders.

„Wir wollen die Lüneburger aufgrund ihres guten 1:1-Verhaltens viel in die Seitwärtsbewegung bringen“, meint Spielertrainer Dominik Blancbois. Und weiß, dass das nur gelingt, wenn Bergen Ball und Gegner wieder laufen lässt und sich eben nicht im Eins gegen Eins verzettelt. Außerdem fordert Blancbois, mehr Kapital aus der Abwehrarbeit durch ersten und zweite Welle. Personell sieht es auch ein bisschen besser aus, Niklas Pechmann und Johann Behrends spielen wieder mit, lediglich Wilken Rodehorst fehlt wohl weiter. „Das gibt wieder bessere Möglichkeiten zur Variation“, freut sich Blancbois.

Von Stefan Mehmke