Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball-Landesliga der Männer: TuS Bergen geht gegen Clenze unter
Sport Sport regional Lokalsport Handball-Landesliga der Männer: TuS Bergen geht gegen Clenze unter
17:26 13.03.2017
Bergen Stadt

Bergen kam sehr schlecht in die Partie, war sehr hektisch und unkonzentriert. Es gab es viele unvorbereitete Abschlüsse und oft auch noch viele leichte Gegenstoß-Tore der Wendländer. Und in der Abwehr stand TuS unsortiert, bekam keinen Zugriff und kassierte viele Tore vom Kreis oder von der Außenposition.

In der zweiten Halbzeit steigerte sich Bergen spielerisch, die Nervosität schien verflogen. Doch wiederholt scheiterte Bergen am starken Clenzer Torwart und in der Abwehr brachte auch die Umstellung auf eine 5:1-Formation nicht den gewünschten Erfolg. „Die Bälle flogen uns um die Ohren“, wunderte sich Wilken Rodehorst nicht erst, als es in der 51. Minute 31:17 stand. „Am Ende haben wir alle Dinge, die wir uns vor dem Spiel vorgenommen hatten, nicht umgesetzt. Clenze hat uns gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln und einer super Einstellung gewinnt“, ärgerte sich Rodehorst. „Wir haben heute leider mal wieder unser hässliches Auswärtsgesicht gezeigt und völlig verdient verloren. Wir können froh sein, dass die Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist.

TuS Bergen: Brandl, T. Schack, Libera – Bothe (3), Brockmann (1), Brodde (5/1), Schulz (1), Rodehorst (5), Heins (1), Ahrens, Jabangwe, Pechmann (4/1), Brammer (1), Guse.

Von Stefan Mehmke