Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball-Landesligist TuS Bergen will auswärts "Heimspielgesicht zeigen"
Sport Sport regional Lokalsport Handball-Landesligist TuS Bergen will auswärts "Heimspielgesicht zeigen"
17:08 24.03.2017
Bergen Stadt

Bergen muss mit einem kleineren Kader in Winsen zurechtkommen. Besonders im Rückraum ist Schmalhans Küchenmeister. De facto heißt das: Andreas Bothe ist im Urlaub, Sebastian Brammer beruflich in England, Jan Brockmann und Georg Ahrens privat verhindert. Da stimmt es positiv, dass Pit Hohls wieder dabei ist und TuS so wenigstens auf der Kreisläuferposition rotieren kann.

Umso wichtiger ist angesichts der Personalprobleme eine gute Leistung in der Defensive, da haperte es zuletzt. „Wenn wir nicht so viele Spieler zur Verfügung haben, sind die einfachen Tore aus dem Gegenstoß elementar“, betont Spielertrainer Dominik Blancbois. Und er weiß, wie sehr Winsen kämpfen wird, denn wie zuvor Munster und Clenze benötigt der Gastgeber jeden Punkt im Abstiegskampf: „Daher werden sie sicher versuchen, uns den Schneid abzukaufen, da müssen wir mit klugem Spiel dagegen halten.“

Außerdem hat Bergen mächtig Respekt vor dem Backeverbot in der Halle an der Bürgerweide. Und dennoch will TuS in der Fremde endlich mal sein „Heimspielgesicht“ zeigen. „Das wär‘ doch mal was“, wünscht sich nicht nur Blancbois.

Von Stefan Mehmke