Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handball: Nur HBV 91 Celle fliegt im Pokal raus
Sport Sport regional Lokalsport Handball: Nur HBV 91 Celle fliegt im Pokal raus
19:29 06.11.2017
Celle Stadt

TuS Bergen II – HSG Adelheidsdorf-Wathlingen 15:28 (6:15): Überraschend deutlich gewann die HSG, obwohl sie mit nur neun Spielern antrat. Angeführt vom überragenden Arne Twelkemeyer und mit Björn Nötel, der im Tor einen Super-Job machte, führte der Gast 9:2 Mitte der ersten Halbzeit – die Entscheidung.

HSG Adelheidsdorf/Wathlingen II – HSG Lohheide 22:19 (10:9): Der Gast trat mit nur acht Spielern an. Die HSG-Zweite schien sicherer Sieger, als Sven Truffel in der 45. Minute das 17:10 erzielte. Doch Lohheide holte auf, aber Wathlingen brachte den Erfolg ins Ziel.

HBV 91 Celle II – TSV Bienenbüttel 19:29 (9:14): Ohne jede Chance waren die Mini-Bären gegen die Bienen. Als André Steiger in der achten Minute das 3:2 erzielte, war Sabbat, beim 4:10 waren dann sämtliche Lichter aus. Immerhin: Nach dem 15:27 (51.) wurde es nicht schlimmer.

TSV Wietzendorf II – TuS Eschede 29:32 (12:17): Bei der Wietzendorfer Pokalmannschaft gewann TuS verdient, wegen ausgeglichenerer Besetzung. Da reichten auch die 17 TSV-Timme-Tore nicht. Als eben jener eine Minute vor Schluss das 29:30 erzielte, wurde es knapp, aber es reichte.

Von Stefan Mehmke