Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handballer aus Altencelle fahren zum Liga-Favoriten
Sport Sport regional Lokalsport Handballer aus Altencelle fahren zum Liga-Favoriten
15:39 08.09.2017
Altencelle

Team-Manager Reinhard Roselieb ist optimistisch: „Wenn wir einen guten Tag erwischen, ist es für jede Mannschaft der Liga schwer, uns zu schlagen.“ Allerdings weiß er auch, wie schwer es für sein Team wird, den Sieg davonzutragen. Denn im ersten Spiel gewann Barsinghausen 30:22 in Embsen und rechtfertigte seine Favoritenrolle absolut.

Mit Spielern wie Julian Frädermann (auch Trainer bei SVG) oder Torsten Lippert (Munster, Hildesheim) hat „Basche“ viele namhafte und Oberliga-erfahrene Spieler in den eigenen Reihen. Besondere Vorsicht ist bei Jason Konitz geboten, der beim Auftaktsieg gleich achtmal traf. So ist sicher, dass es für die Gäste nur ein Ziel gibt: den Wiederaufstieg. Und dazu gehören auch klare Heimsiege. Für SVA-Spieler Sebastian Ebel ist deswegen klar: „Wir können nicht alle Spieler von Barsinghausen ausschalten. Wichtig ist, dass wir im Kollektiv auftreten und eine kompakte Abwehr stellen. Das wird der einzige Schlüssel zum Erfolg sein.”

Spielertrainer Stefan Schmidt-Kolberg hat mit dem Team unter der Woche gut trainiert, konnte auf fast alle Spieler zurückgreifen, so dass die Mannschaft fokussiert an einigen Defiziten arbeitete. Gut: Altencelle wird in Barsinghausen in Bestbesetzung antreten, auch wenn einige Spieler noch angeschlagen sind. Die Vorzeichen, sich achtbar zu schlagen, sind also gut. Wenn die Abwehr gut steht und das Team die Quote im Angriff steigert, ist vielleicht sogar eine Sensation möglich.

Von Stefan Mehmke