Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handballer des MTV Müden reisen zu den "Tosmarteufeln"
Sport Sport regional Lokalsport Handballer des MTV Müden reisen zu den "Tosmarteufeln"
18:35 07.03.2017
Müden (Örtze)

MÜDEN. Keine leichte Aufgabe für die Schützlinge von Trainer Markus Haydl beim Tabellenführer im Landkreis Hildesheim: Die Söhrer „Tosmarteufel“, die sich nach einem Berg in der Gemeinde Diekholzen benannt haben, sind das Team der Stunde. Nach einem durchwachsenen Start und einer Tragödie um einen verunglückten Spieler sind die Schützlinge von Trainer und Ex-Nationalspieler Sven Lakenmacher in der Spur und spielen eine tolle Saison. Dass der Gegner von gewaltigem Kaliber ist, wissen die Müder Spieler. Mit Niklas Ihmann (zuletzt 15 Tore) ist ein absoluter Kracher an Bord, aber auch Daniel Hoppe und Sebastian Froböse sind nicht zu verachten. Und zuletzt streifte sogar Lakenmacher selbst wieder die Trikotage über.

Söhre spielt einen sehr schnellen Ball bei guter technischer Ausbildung. Und dennoch geht der Außenseiter nicht pessimistisch in die Partie – auch wenn den Spitzenreiter und den Zwölften 18 Punkte trennen. Müden luchste den Sportfreunden beim Saisonauftakt mit 23:23 einen Punkt ab, kann also mithalten.

Und: Müden hat am vergangenen Wochenende den ersten Sieg seit November gefeiert. „Wir müssen an die letzten beiden Spiele anknüpfen und in der Deckung noch ein wenig zulegen, dann wird auch Söhre es schwer haben, die Punkte zu behalten“, glaubt Haydl.

Von Stefan Mehmke