Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Handballerinnen des TuS Bergen wollen Klassenerhalt sichern
Sport Sport regional Lokalsport Handballerinnen des TuS Bergen wollen Klassenerhalt sichern
17:43 30.03.2017
Jennifer Kautz kann den TuS Bergen am Sonntag nicht unterstützen. Sie fehlt im Spiel gegen Hannover. Quelle: Alex Sorokin
Bergen Stadt

„Der Hannoversche SC hat eine junge Truppe, die vor kurzem auch den Niedersachsenpokal gewonnen hat. Sie haben eine Berg- und Talfahrt in der Saison hinter sich, aber zuletzt sind sie mit ihren 49 Toren in einem Spiel ganz stark aufgetreten.“ Doch nach dem wichtigen 24:22-Sieg im Heimspiel gegen TuS Jahn Hollenstedt hat das TuS-Bergen-Team Selbstbewusstsein getankt. „Die Stimmung im Team ist gut. Wir müssen die Defensive so stabilisieren wie in der vergangenen Woche. Und wir dürfen die jungen Spieler von Hannover nicht durchkommen lassen. Wenn man die erst laufen lässt, hat man kaum noch eine Chance“, sagt der Berger Trainer. Ziel sei es nach wie vor, Fehler zu minimieren. „Da müssen wir ansetzen. Es wäre gut, wenn wir das, was wir zu Hause leisten, auch mal auswärts zeigen könnten. Leider ist unsere Torhüterin noch angeschlagen, aber sie ist auf einem guten Weg“, sagt Blancbois. Auch Jennifer Kautz wird im Spiel gegen Hannover nicht dabei sein.

Der Hannoversche SC steht auf Platz acht in der Tabelle und wird es den Berger Spielerinnen nicht leicht machen, aber Blancbois hält einen Sieg seiner Mannschaft für möglich. „Von den Punkten her ist Hannover nicht so weit weg von uns und wenn wir gut zusammen spielen, sehe ich auch Siegchancen für uns.“ Es wird erneut ein wichtiges Spiel für TuS Bergen. „Wenn Hannover West im Spiel gegen Hildesheim verliert und wir gegen den Hannoverschen SC gewinnen, haben wir die Möglichkeit, den Klassenerhalt zu sichern. Deswegen werden wir alles geben“, sagt Blancbois.

Von Jessica Poszwa