Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hobbysportler fiebern Volkstriathlon in Müden entgegen
Sport Sport regional Lokalsport Hobbysportler fiebern Volkstriathlon in Müden entgegen
13:16 27.06.2017
Die Triathleten durchqueren in Müden auf ihrem Weg zum Ziel wieder den Heidesee, bevor Radrennen und Laufwettkampf starten. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Müden (Aller)

MÜDEN. Die Strecken führen um und durch den Müdener Heidesee, der der Veranstaltung ein idyllisches Flair verleiht. Der MTV Müden sorgt durch die Wahl der Streckenlängen dafür, dass sowohl erfahrene Hobbytriathleten als auch blutige Anfänger auf ihre Kosten kommen. „Die kürzeren Distanzen laden zum Kennenlernen eines Triathlon ein“, sagt Semrau. Aber auch geübte Freizeit-Sportler reisen aus ganz Deutschland in den kleinen Heideort, weil sie das Sportevent seit Jahren schätzen. Besonders die hügelige Radstrecke Richtung Poitzen und Reiningen ist abwechslungsreich und anspruchsvoll.

Neben dem Einzelwettbewerb gibt es auch wieder den Staffelwettkampf. Hierbei bilden altersunabhängig drei Starter eine Männer- oder eine Mixedstaffel. Der Mixedstaffel muss mindestens eine weibliche Starterin angehören. Um 12 Uhr beginnt am Sonntag die Startuntertlagenausgabe, bevor um 13.30 Uhr die Wettkampfbesprechung stattfindet und um 14 Uhr der Startschuss fällt.

Bis Mittwoch, 28. Juni, ist noch die reguläre Anmeldung möglich (15 Euro für Erwachsene, 13 Euro für Jugendliche, 24 Euro für Staffeln). Auf der Internetseite www.mtv-mueden.de gibt es genaue Informationen zur Anmeldung und Überweisung des Startgeldes. Aber auch Kurzentschlossene können am Sonntag noch teilnehmen. Bis eine Stunde vor dem Start ist eine Nachmeldung für einen Aufpreis von drei Euro möglich.

Am Streckenrand werden wieder zahlreiche Zuschauer erwartet, die die Teilnehmer anfeuern. „Näher als hier in Müden kommen Besucher nicht an die Athleten heran“, sagt Semrau. Gegen 16.30 Uhr ist die Siegerehrung geplant. (pj)

Von Jessica Poszwa