Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hockey-Herren bitten zum Aufstiegstanz
Sport Sport regional Lokalsport Hockey-Herren bitten zum Aufstiegstanz
18:48 21.06.2012
Von Uwe Meier
Celle Stadt

Die Bremer stehen bereits seit Anfang Juni als Meister ihres Landesverbandes fest und konnten sich so schon einige Wochen auf das kommende Spiel vorbereiten. Die Celler hingegen haben erst seit dem vergangenen Wochenende Gewissheit, als man im Qualifikationsspiel die SG Bemerode/HCH mit 5:4 besiegte.

In dieser Partie zeigten das MTVE-Team nicht sein wahres Gesicht und blieb weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Sicherlich auch, weil eine hohe Anspannung herrschte. Immerhin versucht man sich doch schon seit Jahren am Aufstieg. Gerade die jungen Spieler wirkten sehr nervös. Diese Nervosität gilt es jetzt abzulegen. „Unser Vorteil ist es, das wir mit diesem ersten Spiel schon einmal fast alles erlebt haben, was man in einem Entscheidungsspiel erleben kann“, sagte Trainer Jan-Philipp Ripke. „Eine große Anspannung ist von den meisten abgefallen“, glaubt sein Kollege Martin Winterhoff nach dem Spiel erkannt zu haben.

Nun müssen die beiden das Team aber auf den HC Horn vorbereiten, was nicht leicht ist. „Wir wissen quasi gar nichts über den kommenden Gegner“, sagte Winterhoff und erklärte. Man wisse nur, dass es sich um ein recht ausgewogenes Team handelt, das sowohl aus jungen als auch aus einigen älteren Spielern besteht. Ein Sachstand, der den Cellern aber keine Kopfschmerzen bereitet. „Die Leistung der Bremer schwankte doch schon häufiger mal“, urteilte Ripke beim Blick auf die Saisonergebnisse des Gegners. Man werde sich also vielmehr auf das eigene Spiel konzentrieren. Denn, und so sind sich beide Trainer sicher, wenn man das eigene Spiel zu 100 Prozent durchzieht, wird man als Sieger vom Platz gehen.