Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Hohne ärgert Hermannsburg erneut
Sport Sport regional Lokalsport Hohne ärgert Hermannsburg erneut
16:45 01.02.2010
Regionsoberliga der Frauen TuS Hermannsburg - TuS Hohne-Spechtshorn Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

„Not gegen Elend“ bestätigte TuS-Coach Markus Schulte die Worte Anwesender – und meinte damit vor allem den eigenen Angriff. Auch das Fehlen von Louise Ringert, Julia Bethge und Anna Kotwica ließ er nicht als Entschuldigung gelten. Er kritisierte unverhohlen zu viele technische Fehler.

Dabei ging es gut los, Hermannsburg führte 6:2. Doch dann nutzte Hohne die vielen Fehler zu leichten Toren via Tempogegenstoß und verkürzte bis zur Pause bereits entscheidend.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, „für die Zuschauer fast eine Zumutung, Hermannsburg spielte desolat“, so Schulte. Das Team verwarf drei Siebenmeter und ließ viele klare Torchancen aus. Das nutzte Hohne ganz klug zum 11:11.

Das Spiel blieb aber weiter offen, bis sich Hohne mit zwei Toren absetzte und die Partie ruhig zu Ende spielte. „Schlafwagenhandball“ wie Schulte befand. Das reichte allerdings zum knappen Erfolg, über den sich Hohne-Trainer Markus Weiße verständlicherweise freute: „Jetzt haben wir sie nicht nur geärgert, sondern auch alle vier Punkte geholt.“ Und noch wichtiger: Die Gäste haben sich ein wenig von den unteren Mannschaft abgesetzt.

Tore für Hermannsburg: Wienhold (6), M. Ringert (3), F. Bethge, Hellfritz (je 2), Brammer, Drewes (je 1).

Treffer für Hohne: Heinrich (5), Gehrmann, Rutzen, Tostmann (je 3), Tietje, Bartels (je 1).

Von Stefan Mehmke