Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Ironman-Test wird Celler Triathleten zur Hitzeschlacht
Sport Sport regional Lokalsport Ironman-Test wird Celler Triathleten zur Hitzeschlacht
19:54 08.06.2016
Von Carsten Richter
Ob zu Fuß, auf dem Rad oder im Wasser: Britta Dressler machte stetseine gute Figur.
Hannover

Der SV Altencelle schickte fünf Athleten auf die Strecke. Dabei nutzten Britta Dressler und Pimo Gakenholz diese Mitteldistanz als Test für anstehende Ironman-Wettkämpfe. Anja Erdmann und Nico Gudra gaben hingegen ihr Debüt auf einer Strecke dieser Länge. Fünfter SVA-Vertreter war Thomas Riesbeck.

Alle Altenceller erreichten das Ziel und waren letztlich nach absolvierten 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometern Radfahren und 21,1 Kilometern Laufen mit ihren Leistungen zufrieden. Das beste Resultat erzielte Britta Dressler, die den zweiten Platz in der Altersklasse W45 erreichte. Auch Thomas Riesbeck errang einen Platz auf dem Treppchen.

Dabei war das Schwimmen auf der Wendepunktstrecke im Lindener Stichkanal noch die leichteste Übung. Schnellster Altenceller war hier Pimo Gakenholz (32:57 Minuten) gefolgt von Thomas Riesbeck (33:39). Nach schnellen Wechseln mussten nun drei Runden über je 30 Kilometer durch das Calenberger Land durchfahren werden. Hier stand die gut aufgelegte Britta Dressler auf ihrer neuen Zeitfahrmaschine den Männern auf dem abwechslungsreichen Kurs nur wenig nach.

Der abschließende Halbmarathon wurde für die Triathleten auf der schattenarmen Laufstrecke zu einer echten Herausforderung. Besonders zu leiden hatten jetzt die Debütanten Erdmann und Gudra. Richtig wohl fühlte sich nur Dressler, die bei diesem Wetter erst auf die für sie optimale Betriebstemperatur kam. Sie benötigte für die 21,1 Kilometer nur 1:45 Stunden. In der sehr guten Endzeit von 5:24 Stunden kam sie glücklich und hochzufrieden als Gesamtfünfzehnte des Frauenfelds ins Ziel, was Platz zwei in ihrer Altersklasse bedeutete.

Ihr erfahrener Teamkollege Thomas Riesbeck war zuvor in 5:11 Stunden auf Platz 146 ins Ziel gekommen und hatte damit Platz drei in der Altersklasse M55 erreicht.