Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Judotrainer erweiterten in Celle ihr Wissen
Sport Sport regional Lokalsport Judotrainer erweiterten in Celle ihr Wissen
16:14 07.12.2011
‹bungen beim Trainerlehrgang Quelle: nicht zugewiesen
Celle Stadt

Judo bietet als Kampfsportart, in der alles was jemanden verletzen könnte verboten ist, die einzigartige Möglichkeit, Kämpfen zu spielen. Was sich etwas verrückt anhört, ist die Grundlage für ein gemeinsames Training von großen und kleinen, schweren und leichten, erfahrenen und unerfahrenen Sportlern beider Geschlechter. Nach dem Prinzip „vom gegenseitigen Helfen zu beiderseitigem Wohlergehen“ schulen anfangs abgesprochene, später nicht mehr abgesprochene Verhaltensweisen beim Randori die Fähigkeit, schnell auf sich verändernde Gegebenheiten zu reagieren.

Clausnitzer erläuterte, wie Judoanfänger beim Boden-Randori auch mit wenig judotechnischem Wissen schon viel Spaß und Freude am Kämpfen und Raufen haben können.

Gleiches wurde auch für die Standtechniken vermittelt. Es wurden die unterschiedlichsten Randori-Formen demonstriert und ausprobiert. Aufgabenstellungen wie das Anwenden nur ganz bestimmter Techniken, die Vorgabe von bestimmten Verhaltensweisen, die Beschränkung des vermeintlich Stärkeren sowie das Kämpfen auf begrenzter Fläche oder unter Zeitdruck vermittelten den Teilnehmern des Lehrgangs in beeindruckender Weise die Bedeutsamkeit und Vielfältigkeit dieser Übungsform im Judosport. (cz)

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt