Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Jugendfußball: Schwierige Situation für U15-Junioren von VfL Westercelle und JFC Allertal
Sport Sport regional Lokalsport Jugendfußball: Schwierige Situation für U15-Junioren von VfL Westercelle und JFC Allertal
16:52 25.02.2015
Die Allertaler U15 (grün) - hat eine holprige - Vorbereitung hinter sich. Quelle: Benjamin Westhoff (Archiv)
Celle Stadt

Bei den Westercellern zog sich das Verletzungspech wie ein roter Faden durch die Hinserie. „Das war schon sehr ärgerlich und hat uns sicherlich auch den ein oder anderen Punkt gekostet“, so Trainer Marcus Dzwoniarek.

Die Winterpause sollte vor allem dazu genutzt werden, die Verletzten zu regenerieren und langsam wieder an die Mannschaft heranzuführen. Mit der Rückkehr von Mittelfeldspieler Maximilian Permanseder fällt das Resultat zwar knapper als erwartet, aber dennoch positiv aus: „Maximilian trainiert wieder mit der Mannschaft und das ist die Hauptsache. Langsam aber sicher verbessert sich unsere personelle Situation wieder“, erklärte Dzwoniarek. Einen Grund um in der Tabelle noch mal oben anzugreifen, sieht der Coach darin dennoch nicht: „Mit dem Tabellenkeller werden wir zwar nichts mehr zu tun haben, allerdings haben wir auch keine Ambitionen mehr nach oben. Dafür hatten wir in der Hinrunde einfach zu viel Pech.“ Neuzugänge gibt es bei dem VfL ebenfalls keine. Dzwoniarek vertraue voll und ganz in der Kader, der die schwierige Hinrunde gemeistert habe. Der VfL steigt erst am Samstag, 14. März, 14.45 Uhr, mit dem Heimspiel gegen Lüneburg in den Spielbetrieb ein.

Auch die Allertaler gehen mit dem selben Kader in die Rückrunde. Die erste Partie ist am Samstag, 7. März, 13 Uhr in Ovelgönne gegen SC Hemmoor. Anders als bei den Westercellern sind die Probleme des JFC jedoch nicht personeller Natur. „Wir konnten kaum eine Vorbereitung absolvieren und haben generell sehr spät mit dem Training begonnen“, so Trainer Kurt Körtge.

Ähnlich wie in der Hinrunde, droht dem JFC aufgrund fehlender Spielpraxis also auch für die Rückrunde ein Kaltstart. Hinzu kommt, dass die Allertaler nach ihrem ersten Spiel direkt wieder spielfrei haben. „Das läuft alles sehr unglücklich. Wir müssen einen guten Start erwischen und darauf hoffen, dass die Jungs schnell wieder in den Wettkampfmodus kommen“, sagte Körtge.

VfL Westercelle: Abgänge: keine, Zugänge: keine

JFC Allertal: Abgänge: keine, Zugänge: keine

Von Louis Kolkmeyer