Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Kantersieg für Eicklinger Lumberjacks
Sport Sport regional Lokalsport Kantersieg für Eicklinger Lumberjacks
17:28 18.04.2018
Eicklingen

„Leider mussten wird das Spiel absagen“, berichtet Lumberjacks-Coach Markus Bär. Vor dem Spitzenspiel gegen das Team aus Heeßel hatten sich zwei Spieler aufgrund von Krankheit kurzfristig abgemeldet. „Da dies leider nach der Deadline geschehen ist, werden wir das Spiel sicherlich mit 0:20 am ,Grünen Tisch‘ verlieren“, räumt der Trainer ein.

Anders sah es am Sonntag aus, als Trainer Bär gegen TKJ Sarstedt wieder auf acht Kräfte zurückgreifen konnte. Mit einer guten Verteidigungsleistung in der Anfangsphase haben die Eicklinger das erste Viertel mit 22:9 für sich entschieden. „Das zweite Viertel lief dann nicht so nach unser Vorstellung“, so Bär. Die Würfe fielen einfach nicht mehr. Die Sarstedter waren nicht in der Lage, aus dieser Situation Profit zu schlagen. Mit einem 37:25 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit fungierten Kai Niemann und Markus Bär als Punktelieferanten – für beide reichte es zur Saisonbestleistung. Mit einem Endstand von 101:48 zeigte sich die Dominanz der Lumberjacks auch auf der Anzeigentafel.

Ein gutes Auge und eine ruhige Hand hat Jessica Schrader vom Schützencorps Neuenhäusen beim Frühjahrspokal des niedersächsischen Sportschützenverbandes bewiesen. In Braunschweig holte sich die Sportschützin den Doppelsieg.

18.04.2018

Ein Aufstiegsaspirant, der alles in die Waagschale schmeißt, ist schwer zu spielen – das wussten auch die Tischtennisspieler des VfL Westercelle. Mit einer 6:9-Niederlage musste sich der VfL dem TSV Lunestedt geschlagen geben und beendet als Tabellenfünfter die Saison. Hingegen müssen sich die Tischtennisspieler des TuS Lachendorf mit einer 5:9-Niederlage gegen TSG Dissen aus der Verbandsliga verabschieden.

18.04.2018

Die Joggingschuhe geschnürt, die Fahrradreifen noch einmal aufgepumpt und die Nordic-Walking-Stöcke griffbereit: Am Sonntag, 22. April, wird Bergen wieder zum Mekka für sportliche Frischluft-Enthusiasten, denn dann fällt der Startschuss für den 31. Sparkassenlauf, Rad- und Wandertag. Während die Teilnehmer schon im vollen Training auf das Großereignis sind, läuft auch die Vorbereitung seitens der Ausrichter auf Hochtouren. „Das Startbüro ist voll besetzt“, sagt Organisator Horst Liedke. Auch in diesem Jahr zeige sich wieder eine gute Beteiligung. „Mehr als 500 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet“, so Liedke.

19.04.2018