Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Lachendorfer Volleyballer starten entspannt in neue Saison
Sport Sport regional Lokalsport Lachendorfer Volleyballer starten entspannt in neue Saison
14:43 27.09.2013
Lachendorf

Zu Gast ist die SVG Lüneburg und der MTV Dannenberg – zwei Mannschaften, gegen die man in Lachendorf heute zum ersten Mal spielt. „Wir kennen beide Mannschaften nicht und gehen ganz unvoreingenommen in diese Spiele“, so der Kapitän.

In der Sommerpause hat sich einiges getan bei den Lachendorfer Volleyballern. So ist Höntsch ab dieser Saison nicht nur Kapitän, sondern auch Trainer der Mannschaft, in Zusammenarbeit mit seinem Teamkollegen Mark Kuchenmüller. Der bisherige und langjährige Coach Wolfgang Wagner hat sich im Alter von 60 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. „Er hat diese Mannschaft viele Jahre erfolgreich trainiert und unterstützt. Er wird uns auf jeden Fall fehlen, aber wir respektieren seine Entscheidung“, sagt Höntsch. Die Mannschaft habe sich mit der neuen Situation schnell sehr gut arrangiert. „Die Motivation im Team stimmt. Wir haben in den Trainingsstunden gut zusammengespielt und sind alle topfit“, so der Neu-Coach.

Im Training wurde ein besonderer Fokus auf die Standards gelegt. „Eine gute Annahme und ein guter Aufschlag sind zentrale Bestandteile eines erfolgreichen Spiels. Deshalb war uns wichtig, dass wir in diesen Situationen optimal vorbereitet sind“, sagt Höntsch. Eine gute Vorbereitung seien auch die zahlreichen Beachvolleyball-Spiele im Sommer gewesen. „Aber in der Halle zu spielen, ist dann doch nochmal was ganz anderes“, so der Coach.

Nicht mehr in dieser Volleyball-Saison dabei ist Marc Schindel, der aus familiären Gründen aufgehört hat. Auch sein jüngerer Bruder Ralf wird nur noch selten bei den Lachendorfern zum Einsatz kommen. „Ralf will sich vor allem stärker auf Handball konzentrieren, wird aber auch immer mal wieder bei uns mitspielen“, erzählt Höntsch. (sar)

Kader SG Lachendorf/Eschede: Hannes Höntsch, Mark Kuchenmüller, Roland Bittner, Denis Gottschalk, Tobias Stute, Mirko Bobzien, Jochen Rodenwaldt, Daniel Wagner, Mathias Bühmann.

Von David Sarkar