Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Lachendorfer Volleyballer wieder entspannt
Sport Sport regional Lokalsport Lachendorfer Volleyballer wieder entspannt
18:03 06.02.2014
Lachendorf

Das wird am Sonnabend wichtig sein, denn am Heimspieltag ab 15 Uhr müssen die Gastgeber, derzeit mit 20 Punkten auf Platz 4, gegen den Tabellendritten Wolfenbütteler VC (22 Punkte) und den Tabellenzweiten SV Holdenstedt (26 Punkte) ans Netz. „Wir haben uns zwei Siege fest vorgenommen und werden von Anfang an gleich druckvoll aufspielen, um dieses Ziel zu erreichen“, berichtet Höntsch.

Die Stimmung bei den Lachendorfern ist nicht nur wegen des nahezu vollen Kaders entspannt, sondern auch aufgrund der guten Tabellensituation. „Wir stehen im Mittelfeld der Tabelle und haben schon jetzt unser Saisonziel erreicht. Wir können weder absteigen, noch steht ein Aufstieg zur Debatte. Deshalb werden wir entspannt, aber trotzdem hochmotiviert auftreten“, sagt Höntsch. Der Relegationsplatz 6 wird derzeit vom TSV Stelle mit neun Punkten belegt, der Abstand zum Tabellenführer SVG Lüneburg II beträgt sechs Punkte. Selbst wenn ein Aufstieg in die Oberliga möglich wäre, würde Höntsch ihn kritisch sehen: „Wenn du aufsteigst, musst du deine Mannschaft auch personell verstärken. Das wäre eine große finanzielle Mehrbelastung für uns, die wir uns zur Zeit nicht erlauben können“, sagt der Spielertrainer. Der Mannschaft gehe es in der Verbandsliga sehr gut. Siegen wollen sie am Wochenende trotzdem: „Das ist einfach Ehrensache“.

Von David Sarkar