Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Lachte-Lutter im Nachsitzen weiter
Sport Sport regional Lokalsport Lachte-Lutter im Nachsitzen weiter
17:22 15.11.2010
Celle Stadt

Außerdem kam der MTV Müden nach dem 16:12 gegen TuS Bergen II weiter, während der TSV Wietze durch das 22:27 gegen MTV Tostedt ausschied.

Es war ein guter Pokalfight auf Augenhöhe. In diesem Derby zeigten die Gäste eine starke Leistung und verlangten dem Favoriten alles ab. Dabei startete Lachte-Lutter besser ins Spiel und lag nach 15 Minuten mit 9:5 vorn. Doch im Gegensatz zum Punktspiel wehrten sich die Gäste tapfer und schafften sogar bis zur Pause die Führung.

Die zweite Halbzeit war nicht nur spannend und kampfstark, auch spielten beide Seiten guten Regionsoberliga-Handball. In der 50. Minute glich die Heimmannschaft wieder aus (18:18) und ging sogar 20:18 in Führung. In der spannenden Verlängerung hatte der Gastgeber dann etwas mehr Glück.

Beide Trainer, Ralf Peters und Heinfried Kuers, waren sich einig, ein gutes Pokalspiel gesehen zu haben. Während Gästetrainer Peters mit der Leistung seiner Mannschaft, besonders in der Abwehr zufrieden war, freute sich Heimtrainer Kuers, dass sein Team den Kampf angenommen und gewonnen hat.

HSG Lachte-Lutter-Tore: Heinrich (13), Wiczorek (4), Bartels (3), Tietje, L. Klein und Jaculy (je 1).

HSG Adelheidsdorf/Wathlingen: Dubowy (9), Hoffmann (4), Wille-Reike (3) K. Beiersdorf, Taylor (je 2), Harms und M. Klein (je 1).

Von Stefan Mehmke