Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Landesmeistertitel für Wietzenbrucher Bogenschützen
Sport Sport regional Lokalsport Landesmeistertitel für Wietzenbrucher Bogenschützen
14:14 15.06.2017
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle

Noordhof hat 2015, wie alle Anfänger des SC Wietzenbruch, erst mal mit dem Blankbogen das Bogenschießen begonnen. Nach kurzer Testphase entschied er sich als Technikfan jedoch für einen modernen Compoundbogen. In der Halle sammelte er 2016 schon erste Turniererfahrungen. Doch das Feldbogenschießen interessierte ihn mehr. Durch intensives Training mit seinem Betreuer Claus Schmidt steigerte er sich Schritt für Schritt. Im April 2017 begann er dann mit der Meisterschaftsrunde Feld, die er jetzt mit dem Landesmeisterschaftstitel krönte.

In der Paradedisziplin Feld überragten in der Blankbogenklasse mal wieder die sieben rot-blauen Schützen des SCW. Monika Gehrke holte nach Anfangsschwierigkeiten zum siebten Mal in Folge den Landesmeistertitel Damen Blank. Ulrich Paape musste sich, mit nur fünf Ring Unterschied, dem Lokalmatador Andreas Staszewski vom SV Nienhagen geschlagen geben und wurde Vizemeister Altersklasse Blank.

Michael Morcinek freute sich zu Beginn einfach nur, dabei zu sein, beendete die Meisterschaft dann aber sogar mit dem Vizetitel in der Schützenklasse. Die Schützen Christine und Sigmund Maurer, Teja Müller und Heiner Heering landeten unter den ersten zehn. Der Wettkampf-Ausrichter BSC Wolfsburg hat in der ehemaligen Sandgrube in der Kreuzheide einen der ältesten Bogenparcours in Norddeutschland. Die Deutsche Meisterschaft Feld findet nun vom 15. bis 16. Juli in Hohegeiß/Harz statt.

Von CZ