Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Lena Sieberer in Perspektivkader berufen
Sport Sport regional Lokalsport Lena Sieberer in Perspektivkader berufen
17:21 15.11.2010
Von Christopher Menge
Bilder: Lena Sieberer auf dem Pferd Ghandi an der Longe von Katrin Harder-Mohrmann Quelle: nicht zugewiesen
Habighorst

Die frohe Kunde über die Berufung erreichte Lena während einer Kreuzfahrt. Und das völlig unerwartet. So mischten sich unter die Jubelgefühle auch großes Erstaunen. Schließlich war Sieberer in der vergangenen Saison erstmals als Einzelvoltigiererin an den Start gegangen. Zuerst bestritt sie sogar nur Wettkämpfe im Nachwuchsbereich.

Anlässlich der Landesmeisterschaften beantragte sie schließlich die offizielle Turnierlizenz. Ihr hoher Trainingseinsatz wurde gleich belohnt. Bei ihren ersten Landesmeisterschaften konnte sich Sieberer den fünften Rang der Damen sichern.

Vermutlich überzeugte Sieberer die Talentscouts hier endgültig. Aufmerksam dürften sie schon bei den Deutschen Meisterschaften geworden sein, an denen Sieberer zweimal in Folge mit dem Junior-Team teilnahm.

Eine erste Leistungskontrolle unter den Augen der Landestrainerin hat Sieberer bereits bestanden. Trainerin Katrin Harder-Mohrmann stellte heraus, dass noch Luft nach oben sei. Diese will Sieberer nun ausschöpfen.

Ziel der ambitionierten Habighorsterin sind eine deutliche Erhöhung der Schwierigkeit der Kür und der Ausbau technischer Feinheiten in der Pflicht. „Noten im Siebener-Bereich wären schön“, hat sich Sieberer ein festes Ziel gesetzt. Die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften 2011 seien das i-Tüpfelchen. Bis dahin wartet auf die Nachwuchssportlerin aber noch viel Training auf ihrem Pferd Ghandi.

Mit 16 Jahren ist Sieberer momentan jüngstes weibliches Kadermitglied der Einzelvoltigierer. Ihre Nominierung ist ein weiteres Zeichen für die außerordentliche Qualität der Habighorster Voltigierer. Neben Sieberer unterstreichen vor allem Viktor und Thomas Brüsewitz sowie das S-Team die besondere Klasse.