Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Licht und Schatten bei Celler Hockeyteams
Sport Sport regional Lokalsport Licht und Schatten bei Celler Hockeyteams
19:03 15.08.2017
Die C-Mädchen des MTV Eintracht Celle konnten an ihrem ersten Spieltag überzeugen und verbuchten  Quelle: Panhorst
Celle Stadt

Den ersten Spieltag nach der Sommerpause beendeten die Hockey-C-Mädchen des MTV Eintracht Celle auf dem ersten Platz der Ligatabelle. Beim ersten Spiel des Tages musste das Celler Team gegen den DTV aus Hannover antreten. Von der ersten Minute an waren die Mädchen konzentriert und übten Druck aus, sodass die Begegnung klar mit 6:1 gewonnen wurde.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber des Spieltages TSV Bemerode. Auch hier agierten die Mädchen des MTV von Anfang an sicher und konzentriert. In einer spannenden und umkämpften Partie ging das Team auch aus diesem Spiel mit 2:0 als Sieger hervor.

Im letzten Spiel hieß der Gegner Eintracht Braunschweig. In den ersten Minuten taten sich die Celler etwas schwer und kamen nur schleppend ins Spiel. Nach einem verwandelten Penalty, der zur 1:0-Führung führte, fanden die Mädchen ihren Rhythmus und gewannen auch diese Partie mit 5:0.

Für die beiden B-Mannschaften des MTVE endete der Spieltag weniger glanzvoll mit zwei Niederlagen. Die erste Mannschaft musste beim DHC in Hannover antreten. Von Anfang an dominierten die Gastgeber das Spiel. Dank einer souveränen Leistung der Celler Torfrau lag man zur Pause nur mit 0:1 hinten. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Celler nicht ins Spiel und so verloren sie die Partie mit einem Stand von 0:3.

Die zweite Mannschaft der B-Mädchen bestritt ihr Spiel beim MTV Braunschweig. Das Celler Team, das mit vielen Anfängern und jüngeren Spielerinnen antrat, kämpfte um jeden Ball. Dennoch lag man schon zur Halbzeit mit 1:5 hinten. In der zweiten Halbzeit gelang den Cellern noch ein Treffer und man trennte sich am Ende mit 2:8.

Bei den Jungen der U14-Mannschaft des MTV lief es besser als bei den B-Mädchen. Sie verbuchten – taktisch gut eingestellt durch Co-Trainer Ole Brockmann – einen 12:1-Kantersieg gegen den Braunschweiger THC. Die Knaben B hingegen mussten sich dem DTV Hannover mit 2:3 geschlagen geben. (mot)