Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MPE motiviert, fit und siegessicher
Sport Sport regional Lokalsport MPE motiviert, fit und siegessicher
16:46 18.04.2013
Anneke Bastert - (beim Wurf tritt mit - MTV Post Eintracht Celle in Gifhorn an Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

TuS Altwarmbüchen –

SV Garßen-Celle II

(Sonntag, 15 Uhr)

„Bis Mittwoch ist immer noch alles gut“, sagt SVG-Trainerin Inga Kahle. Da habe man noch ein gutes Gefühl mit dem Sieg vom Wochenende in der Tasche. Doch dann machen sich langsam neue „alte“ Sorgen breit: Personalsorgen.

An diesem Spieltag muss Kahle beim TuS Altwarmbüchen auf Torfrau Claudia Körner und Torjägerin Louise Ringert verzichten. „Damit fehlen mir die beiden wichtigsten Stützen der Mannschaft“, sagt sie.

Unterstützung aus Garßens erster Mannschaft werde sie zwar bekommen, aber wer das sein wird, sei noch fraglich. „Es ist immer schwierig, Spielerinnen spontan in das Team zu integrieren“, so Kahle. Der Gegner steht momentan auf Tabellenplatz zwölf und damit hinter den Neunten aus Celle, ist aber immer wieder für Überraschungen gut. „Die spielen einen guten Handball“, so Celles Trainerin, „da müssen wir echt aufpassen.“

MTV Gifhorn –

MTV Post Eintracht Celle

(Sonntag, 17 Uhr)

Wenn der MTV Post Eintracht Celle beim Tabellenschlusslicht MTV Gifhorn antritt, muss ein Sieg her. Das meint MPE-Spielertrainerin Kristin Hoffmann. „Das Hinspiel haben wir mit 38:12 sehr hoch gewonnen“, sagt sie, aber ob das im Rückspiel auch so leicht werden wird, zweifelt sie an. „Wir wissen ja nicht, ob Gifhorn mit derselben Mannschaft aufläuft wie bei uns“, so Hoffmann weiter. Zu Hause könne man ja manchmal noch den einen oder anderen reaktivieren. Nichtsdestotrotz muss ein Sieg her, da ist man sich beim Elften der Tabelle, MPE, einig. „Wir sind alle fit, wir sind motiviert und wir wollen und müssen gewinnen“, meint Hoffmann.

Von Stephanie Sinagowitz