Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTV Eintracht gelingt Befreiungsschlag
Sport Sport regional Lokalsport MTV Eintracht gelingt Befreiungsschlag
15:54 09.12.2013
In der Hölty-Halle hatten die MTVE-Hockeyer (weiße Shirts) leichtes Spiel mit den Gästen des Club zur Vahr Bremen. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

„Dieser Sieg ist eine sehr große Freude für uns. Für die Stimmung in der Mannschaft ist dieser Erfolg ganz wichtig“, sagte Spielertrainer Martin Winterhoff. In die Karten habe den Cellern gespielt, dass die Gäste verletzungsbedingt ohne Reservespieler anreisen mussten. Winterhoff hingegen hatte seinen kompletten Kader zur Auswahl.

Ein Erfolg war zunächst nicht abzusehen. „Wir sind holprig gestartet und waren am Anfang zu träge“, so Winterhoff. Doch mit der Zeit wurde das Spiel sicherer und die ersten fünf Tore in 20 Minuten verschafften dem MTVE früh eine komfortable Führung. Mit guten Kombinationen und schnellen Spielzügen spielten die Gastgeber die Bremer Abwehr aus und sorgten dafür, dass der Sieg nicht in Gefahr geriet. Überragende Spieler waren Nils Domrich mit sechs Treffern und Christian Bartz mit vier Toren.

Durch den Sieg hat der MTVE Rückenwind für das Spiel am kommenden Sonntag bekommen. Dann kommt der Tabellenführer Hannover 78 II in die Burghalle. „Das wird eine schwere Aufgabe. Die Hannoveraner sind ein harter Brocken“, ist sich Winterhoff sicher.

MTV Eintracht Celle: Fischer – Domrich (6), Bartz (4), J. Eschemann (1), A. Eschemann (1), Thöne (1), Singewald (1), Winterhoff (1), Brüggenjürgen (2) Büscher, Feuerbacher.

Von David Sarkar