Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTV Müden agiert zu undiszipliniert
Sport Sport regional Lokalsport MTV Müden agiert zu undiszipliniert
23:40 20.03.2015
Handball-Verbandsliga Männer: MTV Müden - TSV Burgdorf III Quelle: Benjamin Westhoff
Müden (Örtze)

MÜDEN. „Trotzdem bin ich unzufrieden mit unserer Offensive. Da waren mir zu viele Einzelaktionen dabei“, monierte Müdens Trainer Markus Haydl kurz nach dem Abpfiff. Das beim Gegner zwei Spieler aus den höheren Mannschaften der Burgdorfer und drei Nachwuchstalente aus der A-Jugend-Bundesliga aushalfen, will der Coach nicht als Ausrede für seine Jungs gelten lassen: „Daran lag es nicht. Wir waren heute einfach nicht diszipliniert und konzentriert genug.“

Auch an der Defensivleistung seines Teams lässt er angesichts der Gegentorflut kein gutes Haar. „Wir waren viel zu zurückhaltend. Dadurch konnten die Burgdorfer viele Tore aus dem Rückraum werfen“, so der Trainer. Seine Hoffnung liegt auf den Spielen nach der Osterpause: „Jetzt haben wir gegen die Nummer eins, zwei, drei, vier und fünf der Tabelle gespielt. Nach Ostern kommen dann leichtere Kaliber zu uns. Da müssen wir dann ein bis zwei Punkte holen, dann haben wir mit dem Abstieg nichts mehr zu tun“, hofft der Trainer

MTV Müden: Jablonski, Weiland, Nissen – S. Müller (8), von Bothmer (4), Kohlmeyer, Kirchhoff (1), H. Müller (5), Witte (4), Mielke (1), Laubenstein (5), Erdt (4), Katenz, Worthmann.

Von Alexander Hänjes