Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTV Müden mit erster Niederlage
Sport Sport regional Lokalsport MTV Müden mit erster Niederlage
16:33 10.10.2016
Müden (Örtze)

MÜDEN.Vor dem Spiel fielen kurzfristig Martin Zywicki und Marc Katenz aus, Steffen Müller fehlt mit seiner Schulterverletzung weiter. So verwundert es wenig, dass der Start misslingt: die Hausherren aus Hannoversch Münden begannen wie die Feuerwehr. Nach elf Minuten stand es 5:1 für die TG.

Müden hingegen agierte viel zu passiv in der Deckung, die TG-Rückraumachse Grambow/Wiegräfe warf, wie sie wollte, ohne echte Gegenwehr Müdens. Grambow traf insgesamt zehn Mal.

Der MTV bot aber nicht nur eine schlechte Abwehrleistung, auch im Angriff gelang den Örtzestädtern nicht viel. Kombinationsspiel? Fehlanzeige. Dafür zeigte der Gast jede Menge Einzelaktionen. Die brachten keinen Erfolg, und so führten die Hausherren zur Halbzeit schon sehr deutlich.

In der zweiten Halbzeit änderte sich da nicht viel. Im Angriff warfen die Gäste zu oft ohne Vorbereitung, blieben hängen – was die TG etliche Male mit Gegenstoßtoren bestrafte.

Immerhin: Müden steckte in der gut besetzten, stimmungsvollen Halle nicht auf, musste sich aber jedes Tor erkämpfen. Die Gastgeber verwalteten den Vorsprung locker, blieben immer mit zirka zehn Toren vorn und siegten auch in der Höhe verdient.

„Schade, wir hatten uns für das Spiel eigentlich viel vorgenommen. Auch die kurzfristigen Ausfälle von Martin Zywicki und Marc Katenz sind dafür keine Entschuldigung. Wir haben überhaupt nicht ins Spiel gefunden. Sowohl im Angriff als auch in der Abwehr war das eine mangelhafte Leistung“, sagt der enttäuschte Coach Markus Haydl. Da nütze es dann auch nichts, sich darüber aufzuregen. „Wir müssen das Spiel schnell abhaken und nach vorne gucken“, so Haydl. (mm)

MTV Müden: Jablonski (1), Paepke, Nissen im Tor; Witte (5), Worthmann (4), Ahrenbeck (3), N. Parpart, H. Müller (je 2), Ehlert (1), D. Hüsken, Eilmes, Kohlmeyer, C. Hüsken.

Von Stefan Mehmke