Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTVE-Hockeyer holen ersten Saisonsieg
Sport Sport regional Lokalsport MTVE-Hockeyer holen ersten Saisonsieg
18:15 16.09.2013
Von Uwe Meier
20 Minuten lang boten die - MTVE-Hockeyer (weiß) eine - starke Vorstellung. Die reicht - zum letztlich sicheren Sieg. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Ich bin mit der Leistung ziemlich zufrieden“, meinte Celles Spielertrainer Martin Winterhoff. „Insbesondere in den ersten 20 Minuten haben wir richtig gut gespielt.“. Celle hatte den Gegner von Anfang unter Druck gesetzt und leisteten sich insbesondere in der Anfangsphase deutlich weniger Ballverluste als in den bisherigen Spielen. Diese konsequente Spielweise wurde auch mit einem furiosen Auftakt belohnt. Nach einer von Christian Bartz in der 6. Spielminute verwandelten Strafecke legte die Mannschaft durch einen Doppelschlag von Joshua Feuerbacher und abermals Bartz in der 9. und 10. Minute zum 3:0 nach. „Wir haben in dieser Phase den Ball sehr gut laufen lassen“, so Winterhoff. „Zudem wurde im Angriff konsequent der Abschluss gesucht. Das hat mir gut gefallen.“

Nach der schnellen Führung war zunächst etwas die Luft raus. Es lief nicht mehr ganz so rund, was auch darin begründet liegen mag, dass sich der MTVE wiederholt Zeitstrafen einfing.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte lange Zeit keine der beiden Kontrahenten Vorteile für sich herausspielen. Erst zwei weitere Tore von Bartz und Feuerbacher (56./62.) bescherten den Cellern eine klare 5:0-Führung. „Anschließend waren wir allerdings viel zu nachlässig“, sagte Celles Spielertrainer zu den beiden Gegentoren, die sein Team in der Schlussphase kassierte. „Das war schon sehr ärgerlich.“ Am verdienten Celler Sieg änderte das jedoch nichts mehr.

MTV Eintracht Celle: T. Fischer, Bartz (3), Domrich, A. Eschemann, J. Eschemann, Feuerbacher (2), S. Fischer, J.-P. Ripke, T.-N. Ripke, Stecher, Thöne, Uhl, Winterhoff.