Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport MTVE-Hockeyer verabschieden sich mit Doppelsieg in die Pause
Sport Sport regional Lokalsport MTVE-Hockeyer verabschieden sich mit Doppelsieg in die Pause
18:21 17.02.2014
Ordentlich zur Sache ging es in der Partie zwischen dem MTV Eintracht Celle (in Blau) und dem Braunschweiger THC II. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Die Freude bei Winterhoff ist riesig: „Nach wirklich schwierigen Wochen und einer kräftezehrenden Saison haben wir am Wochenende gezeigt, wozu wir in der Lage sind, wenn wir mit dem kompletten Kader angreifen,“ sagte der Spielertrainer.

Gegen Braunschweig machten die MTVE-Spieler früh ihre Dominanz deutlich und gingen nach der ersten Halbtzeit mit 7:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit gingen die Celler Hockeyer eher verhalten ans Werk, ließen sich die Führung jedoch nicht mehr aus der Hand nehmen. „Wir haben den Braunschweigern nur noch wenig Chancen gelassen und das Spiel dann auch verdient gewonnen“, so Winterhoff. Der Sieg sei zudem eine gelungene Revanche für die 3:7-Niederlage im Dezember gewesen. Wesentlich schwieriger fiel den Cellern der knappe 11:9-Sieg gegen Hannover. Gleich zu Beginn gingen die Hannoveraner mit 1:0 in Führung, doch davon ließen sich die MTVE-Spieler nicht beirren und erkämpften sich mit geschickten Spielzügen eine 5:3-Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit wurde es dann beim Spielstand von 9:9 nochmal richtig spannend. Doch der MTVE setzte sich mit Kampfgeist zum 11:9 durch.

Hinter den MTVE-Hockeyern liegt eine sehr durchwachsene Saison. Noch Ende Januar standen die Celler nach acht Spielen mit nur einem einzigen 17:6-Sieg gegen den Bremer Club zur Vahr am Tabellenende. Der knappe 12:11-Sieg gegen HC Delmenhorst am 25. Januar, erst zwei Sekunden vor Schluss fiel der Siegtreffer, brachte die Wende. Optimistisch hatte Winterhoff den vierten Tabellenplatz angepeilt. Dass es jetzt mit Platz 3 geklappt hat, istt eine kleine Sensation: „Das hätten wir selber nicht für möglich gehalten, aber jetzt ist es einfach wunderbar.“ Nach einer kurzen Verschnaufpause wird der MTVE sich auf die Feldsaison im April vorbereiten.

MTVE – BTHC II: T. Fischer, Büscher - Y. Eschemann (2), A. Eschemann, Ripke, Domrich (1), Brandes, Bartz (7), Feuerbacher (1), Petermann (1), S. Fischer (1), Winterhoff.

Hannover 78 II –MTVE: T. Fischer, Büscher - Y. Eschemann (1), A. Eschemann, Ripke, Domrich, Brandes (1), Bartz (6), Feuerbacher (2), Petermann (1), S. Fischer,

Von David Sarkar