Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Maxi-Kira von Platen im Bundeskader
Sport Sport regional Lokalsport Maxi-Kira von Platen im Bundeskader
16:17 02.06.2011
Das neue Paar im Junioren-Dressursport: Maxi-Kira von Platen aus Hornbostel mit Flamenco Girl. Quelle: nicht zugewiesen
Hornbostel

Ende Mai kam die Elite der deutschen Nachwuchsreiter nach Warendorf zum „Preis der Besten“: 23 Junioren gingen an den Start - darunter auch von Platen, die für den Landesverband Hannover reitet. Sie belegte mit 68,1 Prozent den vierten Platz im Finale und Rang fünf in der ersten Wertungsprüfung. „Das waren zwei sichere Runden. In dem jungen Paar steckt noch einiges an Potenzial“, so Bundestrainer Meyer zu Strohen. Er berief die Juniorin daraufhin in den Bundeskader.

In der Altersgruppe der Junioren zählt die 15-jährige von Platen zu den Jüngeren - genauso wie ihre 8 Jahre alte Stute Flamenco Girl unter den Pferden. Das Paar fand erst im März zueinander. Ein erster Turniertest in Medingen brachte gleich einen vierten Platz in einer M-Dressur. Beim Sichtungslehrgang in Hoya in diesem Frühjahr fiel das Paar Bundestrainer Meyer zu Strohen ins Auge, der es umgehend in den Perspektivkader berief. Auf dem Turnier in Hildesheim erzielte von Platen mit Flamenco Girl in M**-Dressuren einen Sieg und einen zweiten Platz gegen starke Konkurrenz.

In Vechta beim Sichtungsturnier für den "Preis der Besten" in Warendorf bestätigte sich der Erfolg wiederum in M**-Dressuren mit einem ersten und zweiten Platz. Die Erfolge führten somit auch zur Einladung zum begehrten „Preis der Besten“ nach Warendorf, wo von Platen ihre Leistungen kontinuierlich unter Beweis stellte.

Flamenco Girl - von Insidern nur liebevoll "Franzi" genannt - ist im Besitz von Monika Rubner aus Wietze, die nach ihrer eigenen Laufbahn als Turnierreiterin nun von Platen unterstützt. Von Platens Trainerin ist ihre Mutter Ute, die "Franzi" schon Jahre unter Monika Rubner betreut und immer wieder wichtige Ausbildungsimpulse gibt. Auf das Paar warten jetzt Starts auf großen nationalen und internationalen Turnieren wie Wiesbaden, Hagen am Teutoburger Wald und Neubeeren.

Von Paul Gerlach