Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Medaillenflut der SG Celler Land
Sport Sport regional Lokalsport Medaillenflut der SG Celler Land
17:14 06.03.2012
Schwimmen, SG Celler Land bei Warm up in Uelzen; Christian-Gabriel Wittek (vorne) auf dem Weg zum Gold. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Uelzen

Insgesamt 247 Aktive aus 21 Vereine aus den Bezirken von Hamburg, über Lüneburg bis Wolfsburg absolvierten knapp 1200 Starts. Es gab somit viel zu tun. Auf den 50-, 100 - und 200-Meter-Strecken sollte den den Schwimmern die Gelegenheit gegeben werden,sich für die anstehenden Wettkämpfe in diesem Jahr zu qualifizieren und eine erste Standortbestimmung zu erhalten.

Fleißigster Medaillen-Sammler der SV Celler Land war Christian Gabriel Wittek (Jg. 1999), der bei sechs Startssechs Mal das Siegertreppchen erreichte. Er wurde Erster über 50-Meter-Brust und -Freistil und 100-Meter-Rücken und -Freistil. Zweiter wurde er über 50-Meter-Rücken und 100-Meter-Brust.

Lina Uekermann (1996) war 5 x unter den ersten drei des zusammen gewerteten Jahrgangs 95/19. Über 50-Meter-Rücken und -Schmetterling sowie 100-Meter-Schmetterling wurde sie jeweils Dritte. Zu Platz reichte es über 100-Meter-Schmetterling. Erste wurde Uekermann über 200-Meter-Schmetterling.

Alina von Bestenbostel (1998) war zwei Mal am Start und erhielt die je eine Goldmedaille für 100-Meter-Brust und 50-Meter-Rücken.

Ihr Bruder Niklas von Bestenbostel (1995) sicherte sich die Bronzemedaille über 50-Meter-Freistil und die Silbermedaille über 100-Meter-Brust.

Julius Söhner (1996) holte eine kompletten Medaillensatz über 100-Meter-Schmetterling,Silber für 100-Meter- Freistil und 50-Meter-Freistil, Max Demmig (2001) Jpöte über 50-Merter-Rücken die Silbermedaille.

Routiniert sicherte sich Lars-Ole Peterson (1995) einen Bronzemedaille Platz über 100-Meter-Freistil und Silber über 50-Meter-Brust.

Jana Frerichmann (1995) ging zwei Mal an den Start und holte sich Platz drei über 100-Meter-Rücken sowie Silber über 200-Meter-Distanz dieser Disziplin..

Pia Frerichmann (1997) und Beke Kisser (1996), erreichten mit Trainingsrückstand bei ihren Starts gute Platzierungen im Mittelfeld.

Von Texte Eingesandt