Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Lokalsport Medaillenregen für Celler Schwimmer in Goslar
Sport Sport regional Lokalsport Medaillenregen für Celler Schwimmer in Goslar
18:50 19.09.2017
Quelle: Andreas Schmerder
Celle

Die gemischte Staffel über viermal 50 Meter Lagen in der Besetzung Detlef Heidenreich, Mandy-Karina Schmerder, Sebastian Brandt und Iris Baacke zeigte ein beherztes Rennen und siegte in der Altersklasse (AK) 160 mit einer Zeit von 2:19 Minuten. Die gleiche Besetzung gewann auch die gemischte Freistil-Staffel über viermal 50 Meter mit einer Siegerzeit von 1:59 Minuten.

Ebenfalls Staffelgold über viermal 50 Meter ging an die Freistil-Staffel des Damen-Quartetts in der AK 200. Abgerundet wurde das tolle Ergebnis jeweils mit Bronze für die Freistil-Staffel der Herren (AK 160), der Damen (AK 200) sowie für die Herren der AK 160.

Bei den Einzelstarts präsentierte sich Iris Baacke (AK 55) in glänzender Form. Sie gewann insgesamt drei Landesmeistertitel. Über 200 Meter Lagen schlug sie mit der Zeit von 3:07 Minuten als Erste an. Weitere Goldmedaillen erschwamm sie sich über die 100 Meter Freistil-Distanz (1:11 Minuten) sowie über die 200 Meter Freistil 2:36 Minuten).

Mandy-Karina Schmerder (AK 25) kletterte bei fünf Starts viermal auf das Siegerpodest. Mit einer Zeit von 38 Sekunden sicherte sie sich den Landesmeistertitel über 50 Meter Brust. Und auch über 200 Meter Brust schlug sie mit einer Zeit von 3:02 Minuten als Erste an. Zwei Bronzemedaillen über 100 Meter Lagen sowie 100 Meter Brust und ein fünfter Platz über 50 Meter Freistil komplettierten ihren gelungenen Wettkampf.

Sebastian Brandt (AK 20) legte seinen Fokus auf die Bruststrecken und zeigte dabei, dass er sich in hervorragender Form befindet. Denn er holte sich den Sieg über 50 Meter (31 Sekunden) sowie über die doppelte Länge (1:09 Minuten). Außerdem sicherte er sich den dritten Platz über 100 Meter Delfin sowie den vierten Rang über 50 Meter Delfin. Renate Bohn-Reichert (AK 80) gewann souverän die Goldmedaille über 50 Meter Freistil sowie über 50 Meter Brust.

Auch Karsten Zeiske (AK 50) mit einem 4. sowie einem 7. Platz sowie Andreas Schmerder (AK 50) mit einem 6. und einem 8. Platz trugen zur erfolgreichen Bilanz des CSC bei. In der Mannschaftswertung kamen die Celler auf den sechsten Platz. Insgesamt haben 43 Vereine mitgemacht, die zusammen 173 aktive Schwimmer anmeldeten. Diese absolvierten 656 Einzel- und Staffelstarts.

Trainer Detlef Heidenreich, der nicht nur am Beckenrand agierte, sondern die Herren- und Mixed-Staffeln in beeindruckender Form tatkräftig unterstützte, zeigte sich vollauf zufrieden mit den Leistungen seines Teams.